Datenschutzhinweise/Informationspflicht lt. EU-DSGVO für Anfragen, Auskünfte, persönliche Beratung und Korrespondenzen der Mercedes-Benz Museum GmbH.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns hohe Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Datenschutzhinweisen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Mercedes-Benz Museum GmbH. Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Mit diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten bei der Mercedes-Benz Museum GmbH und darüber, wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

1. Für wen gelten diese Datenschutzhinweise?

Hier informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie als Kunde oder Interessent mit uns in Kontakt treten, da Sie Bedarf haben an Informationen, ein persönliches Anliegen haben, eine persönliche Betreuung wünschen, ein Beratungs- oder Informationsgespräch zu Dienstleistungen und Produkten der Mercedes-Benz Museum GmbH, historischen Fahrzeugen, zu Produkten und Sparten, Fahrzeugklassen, Diensten und Angeboten der Mercedes-Benz AG wünschen oder einen Termin zu einem persönlichen Beratungsgespräch vereinbaren möchten.

Diese Hinweise richten sich auch an Personen, wie beispielsweise Journalisten, Medienvertreter, Dienstleister und Agenturen, Influencer oder Geschäftspartner, die Anfragen haben oder im Austausch stehen mit dem Kommunikations- und Marketingbereich der Mercedes-Benz Museum GmbH wegen z. B. Informationen oder Pressematerialien (Pressemitteilungen, Pressemappen, Pressefotos, Presse-Belegexemplare) oder aufgrund geschäftlicher Beziehungen mit der Mercedes-Benz Museum GmbH oder der Mercedes-Benz AG.

2. Woher kommen meine Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Daten im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage

Im Rahmen Ihrer Anfrage oder Kontaktaufnahme verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen, soweit diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind oder wir sie von Ihnen mit Ihrem Anliegen direkt erhalten haben. Diese umfassen insbesondere:

  • Stammdaten, wie Name, Vorname, Geschlecht, Titel und, falls erforderlich, Geburtsdatum;
  • Kontaktdaten, wie aktuelle Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefon- und Mobilnummer;
  • Gegebenenfalls weitere Daten die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt werden.
  • Im Rahmen Ihrer Anfrage erheben und verarbeiten wir des Weiteren auch bestimmte zusätzliche Daten, die für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere:
  • Daten aus Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen Ihnen und uns;
  • Daten aus postalischer, elektronischer und telefonischer Kommunikation.

 

Daten aus anderen Quellen

Weiter verarbeiten wir – soweit es für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben – auch solche personenbezogenen Daten, die wir von verbundenen Unternehmen der Mercedes-Benz Museum GmbH sowie sonstigen Dritten zulässigerweise erhalten haben.

Personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Behörden, Internet) verarbeiten wir nur, soweit dies rechtlich zulässig ist, etwa weil dies für die Erbringung unserer Leistungen notwendig ist oder Sie eingewilligt haben.

3. Wofür werden meine Daten verwendet (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Basis (Rechtsgrundlage) passiert dies?

Erhebung und Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Wir erheben und verarbeiten Ihre in Ziffer 2 näher bezeichneten personenbezogenen Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber (Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zum Beispiel verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten im Rahmen Ihrer Anfrage, um, wie gewünscht, persönlichen Kontakt zu Ihnen aufnehmen oder Ihnen die angefragte Auskunft erteilen zu können. 

 

Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses

Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen der Mercedes-Benz Museum GmbH bzw. eines Dritten notwendig ist (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dies ist insbesondere der Fall, soweit dies zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten notwendig ist. Das berechtigte Interesse des Unternehmens besteht darin, Sie mit korrekten Informationen über die Mercedes-Benz Museum GmbH, die Mercedes-Benz Group, unsere Dienstleistungen, Produkte und Marken zu unterrichten und im Rahmen dessen auf Ihre Anfrage zu antworten.

 

Erhebung und Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung

Darüber hinaus erfolgt eine Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie hierzu vorher ausdrücklich zugestimmt (eingewilligt) haben (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

4. Werden meine Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden ausschließlich innerhalb der Mercedes-Benz Museum GmbH verarbeitet und ggf. an die Mercedes-Benz AG weitergegeben, sollte dies zur Klärung Ihres Anliegens, zu Ihrer weiteren direkten Betreuung oder zur Durchführung der Kommunikations- und Marketingarbeiten erforderlich sein. Ferner geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, sofern wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind.

Die Datenschutzhinweise der Mercedes-Benz AG finden Sie hier.

Für die Erbringung unserer Dienstleistungen setzen wir Auftragsverarbeiter (z. B. IT-Dienstleister, Agenturen) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten durch die Mercedes-Benz Museum GmbH an Auftragsverarbeiter erfolgt unter strikter Einhaltung der Verpflichtung zur Verschwiegenheit sowie der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der Mercedes-Benz Museum GmbH einzuhalten.

5. Werden meine Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn, dies ist für die Beantwortung Ihres Anliegens innerhalb des Mercedes-Benz Group erforderlich oder wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet.

6. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Artikels 22 DSGVO statt.

7. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, solange wir diese zu Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigen. Besteht kein berechtigtes Interesse mehr, werden wir die Daten spätestens nach 2 Jahren löschen. Sofern dies nicht möglich ist, werden die Daten gesperrt. Ihre Vertragsdaten löschen wir in der Regel spätestens nach zehn Jahren nach Ende der Vertragsbeziehung.

8. Welche Rechte habe ich gegenüber der Mercedes-Benz Museum GmbH?

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Sie mit diesen Rechten vertraut zu machen:

Als Betroffener der Datenverarbeitung können Sie die folgenden Rechte geltend machen:

Art. 15 DSGVO: Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten, insbesondere zu welchem Zweck die Verarbeitung erfolgt und wie lange die Daten gespeichert werden.

Art. 16 DSGVO: Recht, unrichtige Daten berichtigen zu lassen.

Art. 17 DSGVO: Recht, Ihre Daten löschen zu lassen, sofern kein Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt.

Art. 18 DSGVO: Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar noch gespeichert werden, allerdings nur noch unter beschränkten Voraussetzungen (z. B. mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen) verarbeitet werden dürfen.

Art. 20 DSGVO: Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten soweit diese nicht bereits gelöscht wurden.

Art. 21 DSGVO: Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, wenn sich aus Ihrer Situation besondere Gründe ergeben, die der Datenverarbeitung entgegenstehen.

Sie haben das Recht auf Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten oder bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, z. B. bei der für Ihren Wohnort, Ihren Arbeitsplatz oder für den Ort des Datenschutzverstoßes zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder andere Gesetze verstößt (Art. 77 DSGVO).

Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich an:

Mercedes-Benz Museum GmbH
Mercedesstraße 100
70372 Stuttgart
Deutschland
E-Mail: classic@mercedes-benz.com

9. Kann ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widersprechen?

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Artikel 21 DSGVO). Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Wollen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, senden Sie uns eine E-Mail an classic@mercedes-benz.com oder wenden Sie sich schriftlich an Mercedes-Benz Museum GmbH HPC P111, 70546 Stuttgart. Im Falle eines Widerspruchs ist es jedoch möglich, dass wir unsere mit Ihnen vereinbarten Leistungen nicht mehr oder nicht in dem vereinbarten Umfang erbringen können.

10. Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich und an wen kann ich mich zum Thema Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die beschriebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:

Mercedes-Benz Museum GmbH
Mercedesstraße 100
70372 Stuttgart
Deutschland
E-Mail: classic@mercedes-benz.com

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Konzernbeauftragter für den Datenschutz
Mercedes-Benz Group AG
HPC E600
70546 Stuttgart
Deutschland
E-Mail: data.protection@mercedes-benz.com