• Mercedes 2-l-Rennwagen „Targa Florio“.

Mercedes 2-l-Rennwagen „Targa Florio“.

1924 gewinnt Christian Werner mit diesem Kompressor-Rennwagen die Targa Florio, ein hartes Straßenrennen durch Sizilien. Dabei hilft ihm die rote Lackierung, die eigentlich für italienische Rennwagen typisch ist: Rote Wagen sind vor Behinderungen durch heimische Motorsport-Fans sicher – im Gegensatz zu den deutschen und französischen Konkurrenten in ihren weißen und blauen Fahrzeugen.

  • Zylinder 4
  • Hubraum 1986 cm³
  • Leistung 126 PS (93 kW)
  • bei Drehzahl 4500/min
  • Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Mercedes 2-l-Rennwagen „Targa Florio“.