• Mercedes-Benz LF 3500 Feuerwehrfahrzeug mit Metz Drehleiter DL 22.

Mercedes-Benz LF 3500 Feuerwehrfahrzeug mit Metz Drehleiter DL 22.

Der LF 3500 mit Drehleiter verkörpert Anfang der 1950er-Jahre im Feuerwehrfahrzeugbau den Stand der Technik. Das hochmoderne Fahrzeug basiert auf dem Langhauber-Fahrgestell des Mercedes-Benz 3,5-Tonnen-Lastwagens und verfügt über eine Drehleiter der Karlsruher Firma Metz. Mechanisch angetrieben, erreicht die Leiter eine senkrechte Steighöhe von 22 Metern.

  • Zylinder 6
  • Hubraum 4580 cm³
  • Leistung 90 PS (66 kW) bei Drehzahl 2800/min
  • Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
  • Produktionszeitraum 1950-1954
Mercedes-Benz Museum Collection 3 - Galerie der Helfer.