• Mercedes-Benz O 10000 mobiles Postamt.

Mercedes-Benz O 10000 mobiles Postamt.

Der O 10000 kommt in den 1930er-Jahren als Stadt- und Fernverkehrsomnibus zum Einsatz und beeindruckt schon durch seine Größe. Das ausgestellte Fahrzeug dient der Österreichischen Post nach dem Zweiten Weltkrieg als Paketwagen auf der Strecke Salzburg-Wien. Später wird es zum mobilen Postamt umgebaut, das bei Veranstaltungen wie den Salzburger Festspielen oder als Behelfspostamt im Einsatz ist.

  • Zylinder 6
  • Hubraum 11197 cm³
  • Leistung 150 PS (110 kW)
  • bei Drehzahl 1700/min
  • Höchstgeschwindigkeit 65 km/h
  • Produktionszeitraum 1937-1941
  • Produzierte Stückzahl 386
Mercedes-Benz O 10000 mobiles Postamt.