Das Formel E Engagement ist das jüngste Kapitel in der über 125 jährigen Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz und wurde explizit als Testlabor für die Entwicklung der effizientesten vollelektrischen Serienfahrzeuge genutzt.

Das Formel E Engagement wurde nicht ausschließlich auf Motorsport ausgerichtet, sondern sollte sondern auch einen Beitrag zur urbanen Kultur weltweit leisten. Dabei stand der Gedanke von Nachhaltigkeit im Zentrum und trieb technische Innovationen voran.

Die strategische Ausrichtung von Mercedes-Benz, noch in diesem Jahrzehnt voll auf den Elektroantrieb umzusteigen, unterstreicht die zentrale Rolle des Engagements, dessen technische Erkenntnisse im Showcar Vision EQXX erstmals umgesetzt wurde.