Back
Back
Zurück zur Fahrzeugübersicht

Mercedes-Benz 500 SL (R 107) ** Verkauft **

** Dieses Fahrzeug ist bereits verkauft **

Mit dem Fahrzeug kommt eine vollständige Bordmappe mit Wartungsheft, Betriebsanleitungen und Bordwerkzeug. Vor Verkauf erhält das Fahrzeug eine umfangreiche Wartung gemäß dem Wartungsvorgaben des Herstellers, die unsere autorisierte Mercedes-Benz Vertragswerkstatt durchführt sowie eine neue Haupt- und Abgasuntersuchung (HU/AU). Mit der 12 Monats Garantie von ALL TIME STARS wird das Fahrzeug dem zukünftigen Besitzer weitere Fahrfreude bereiten.

Lassen Sie sich bei einem Besuch bei uns im Mercedes-Benz Museum von diesem einmaligen Fahrzeug überzeugen.

Keine Haftung für Druck- und Schreibfehler.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Fahrzeugdetails

500 SL
SL- Klasse
R 107
1986
89.700 Kilometer
3
12.03.1986
Mercedes-Benz Museum
Collectors Edition
auf Anfrage
auf Anfrage
auf Anfrage
Ja

Technische Details

Cabrio/Roadster
240 PS
4.939 ccm
8
2
links
Automatikgetriebe
4
Heckantrieb
Scheibenbremsen
Scheibenbremsen
Benzin
7.8 s
225 km/h
13.2 l

Individuelle Konfiguration

Nautikblau metallic
Leder grau
Leder
Nein
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Nein
Ja
Ja
Ja
Ja
11.812
04.1980 - 09.1985

Ausstattung

Ausstattung laut Datenkarte:
240 = Außentemperaturanzeige
506 = Außenspiegel links und rechts beheizbar
532 = Antenne automatisch ohne Radio
565 = Fondsitze für SL-Typen
570 = Armlehne klappbar vorn
581 = Klimatisierungsautomatik
590 = Wärmedämmendes grünes Glas rundum, heizbare Heckscheibe
600 = Scheinwerfer-Reinigungsanlage
744 = Verdeckstoff dunkelblau
873 = Sitzheizung Fahrersitz links und rechts

Hardtop in Wagenfarbe in separater Holzbox vorhanden

Modell Historie

Modell Historie: Mercedes-Benz 500 SL (R 107)

Der neue Typ 500 SL, ausgerüstet mit dem vom 450 SLC 5.0 bekannten 5,0-l-V8-Motor, löste den 450 SL ab. In den Ruhestand geschickt wurde nach 9jähriger Produktionszeit auch der 350 SL; als Nachfolger fungierte der 380 SL, dessen 3,8-l-Leichtmetall-Aggregat nach dem Vorbild des Fünfliters aus dem altgedienten 3,5-l-V8 mit Graugußblock entstanden war. Unverändert im Programm belassen hatte man nur den Sechszylindermotor des 280 SLC. Äußerlich waren, außer am Typenschild, kaum Unterschiede zu den Vorgängermodellen erkennbar; alle drei SL‑Typen waren nun mit einer Leichtmetall-Motorhaube und dem vom 450 SLC 5.0 bekannten dezenten Frontspoiler ausgerüstet; der 500 SL erhielt außerdem den Leichtmetall-Kofferraumdeckel mit einem schwarzen Kunststoff-Heckspoiler, wie er ebenfalls bereits vom Fünfliter-Coupé bekannt war.

Zum Herbst 1981 wurden beide V8-Motoren im Rahmen des „Mercedes-Benz Enegiekonzepts“ zur Verbrauchs- und Schadstoffreduzierung gründlich überarbeitet. Die Maßnahmen umfaßten, neben einer Erhöhung der Verdichtung, Nockenwellen mit geänderten Steuerzeiten, luftumspülte Einspritzventile und eine elektronische Leerlaufregelung. Durch die geänderte Nockenwellenabstimmung konnte das Drehmomentmaximum zu niedrigeren Drehzahlen verschoben und im Falle des 3,8-l-Motors sogar erhöht werden. Dieses Aggregat hatte besonders tiefgreifende Änderungen erfahren: Um ein günstigeres Volumen-Oberflächenverhältnis zu erhalten, hatte man die Bohrung reduziert und den Hub erhöht. Der modifizierte 3,8‑l-V8 wies damit einen geringfügig vergrößerten Hubraum auf. Bei beiden Achtzylindern mußten, gewissermaßen als Ausgleich für die verbesserte Wirtschaftlichkeit, geringe Leistungseinbußen in Kauf genommen werden. Die Hinterachsübersetzung wurde in beiden Fällen der veränderten Motorcharakteristik angepaßt.

Für die SLC-Coupés kamen diese Maßnahmen allerdings zu spät: Auf der Frankfurter IAA im September 1981 wurden außer dem „Mercedes-Benz Energiekonzept“ auch die Typen 380 SEC und 500 SEC präsentiert, die die seit genau zehn Jahren gebauten SLC-Modelle in den Ruhestand schickten.
An eine Ablösung der SL-Typen war dagegen auch nach 10jähriger Produktionszeit nicht zu denken. Vier Jahre nach Präsentation des Energiekonzepts kam sogar noch ein umfangreiches Modellpflegepaket zum Einsatz, und so wurde im September 1985, wiederum auf der IAA in Frankfurt, ein komplett überarbeitetes SL-Typenprogramm vorgestellt.

Weitere verfügbare Fahrzeuge der Baureihe R 107

Ihre Nachricht







Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Robert Forster

Leiter Fahrzeughandel ALL TIME STARS Einkauf/Verkauf

Einkauf/Verkauf

Tel. +49 176 309 212 81

E-Mail robert.forster@daimler.com