Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 Mercedes-Benz AG.

Datenschutzhinweise (Aktualisierung zum 01.11.2019)

1.000 Meilen im 300 SL: Magnus Walker bei der Mille Miglia.

Geschichte wird lebendig bei der legendären Mille Miglia 2019 – dieses Jahr saß Designer und Autosammler Magnus Walker am Steuer eines unserer 300 SL Gullwing. Sein 300 SL wurde 1955 gebaut und seine Herausforderung war, am Ende der 1.000-Meilen-Rallye durch Italien ins Ziel zu fahren. „Die Mille Miglia in diesem legendären Auto zu fahren, ist ein absoluter Traum“, sagt Magnus Walker über seine Teilnahme an einem der verrücktesten Oldtimer-Events, die es gibt. Sind Sie bereit? Erleben Sie das Abenteuer von Magnus Walker und die Reise des 300 SL ...

Über den 300 SL:
Es sollte die perfekte Überraschung sein: Der 300 SL Seriensportwagen, den Mercedes-Benz am 6. Februar 1954 auf der International Motor Sports Show in New York vorstellte, war eine Sensation. Das Coupé mit seinen charakteristischen Flügeltüren ließ bei seiner Weltpremiere die Herzen von Experten und Publikum höher schlagen. Technische Details wie der Gitterrahmen und das außergewöhnliche Design der Türen waren unter damaligen Sportwagen einzigartig. Die Karosserie mit ihrer flachen, langen Motorhaube und den markanten Spritzschutzvorrichtungen über den Radkästen enthielt viele Elemente des Prototyps W 194/11 von 1953, wie z. B. die typischen „Powerdomes“. Und die Familienähnlichkeit setzt sich auch unter der Motorhaube fort, denn der W 198 übernahm die Kraftstoffdirekteinspritzung des Prototyps. Im 300 SL hatte der 6-Zylinder-Reihenmotor eine Nennleistung von 215 PS (158 kW) und ermöglichte eine Höchstgeschwindigkeit von 155 Meilen pro Stunde.

Über die Mille Miglia: 
Die 1000 Miglia ist das legendäre Straßenrennen, das ursprünglich zwischen 1927 und 1957 stattfand. Damals nahmen insgesamt 77 Fahrer teil. Die Mille Miglia startete in Brescia, die Strecke führte über Cervia, Rom, Bologna und endete wieder in Brescia. Ziel war es, die Strecke so schnell wie möglich zu fahren. Seit 1977 wird die Rallye als Oldtimer-Event gefahren. Die spannendste Herausforderung ist die Kombination aus der langen Strecke, die die Oldtimer zurücklegen müssen, und den Fahrten durch verschiedene Innenstädte und die bergige Landschaft. Heute ist der Aspekt „Motorsport“ in den Hintergrund getreten – auch wenn die meisten Fahrer immer noch gerne austesten, wie schnell sie die Etappen mit ihren Klassikern abfahren können. Einmal Benzinkopf, immer Benzinkopf! 

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 01.06.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

7 Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.