• Motor Klassik Award 2021.

Ein Traumergebnis.

Insgesamt 14.778 Leser haben beim „Motor Klassik Award 2021“ abgestimmt – und Mercedes-Benz ein Traumergebnis beschert. Die Marke hat in fünf Kategorien gewonnen und belegt damit die meisten Spitzenplätze der diesjährigen Leserwahl des Fachmagazins „Motor Klassik“. Abgestimmt wurde nicht nur über historische Fahrzeuge, sondern auch über künftige Klassiker. Resultat: Zwei der fünf Trophäen für Mercedes-Benz gehen an „Klassiker der Zukunft“ – an die S-Klasse und den EQV. 

Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 (W 109), gebaut von 1968 bis 1972. Foto von der Mercedes-Benz Classic Insight „Die Tradition der S-Klasse“, Oktober 2017, in Friedrichsruhe.

Innovation und Tradition.

Das unterstreicht eindrucksvoll den erfolgreichen Umgang der Marke mit Innovation und Tradition. Entscheidend als führender Automobilhersteller ist, sich immer wieder neu zu erfinden. Bei Mercedes-Benz ist jedes neue Fahrzeug dafür ein Beleg. Das jüngste Beispiel dafür: der Mercedes-Benz EQS – eine vollelektrische Luxuslimousine als Statement absoluter Innovation in den höchsten Sphären persönlicher Mobilität.

Mercedes-Benz 300 SL Coupé (W 198), Produktionszeitraum 1954 bis 1957. Studiofoto von vorn.

Die Ergebnisse des „Motor Klassik Awards 2021“.

  • Mercedes-Benz 300 SL Coupé (W 198): Der „Flügeltürer“ holt in der Kategorie „Klassische Sportwagen“ satte 31,2 Prozent der Leserstimmen. Seit 2012 stand er bereits acht Mal beim „Motor Klassik Award“ ganz oben.
  • Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 (W 109): Eine Limousine mit Fahreigenschaften eines Sportwagens – das ist der „6.3er“ mit seinem kraftvollen V8-Motor. Mit 32,9 Prozent der Stimmen gewinnt er die Kategorie „Klassische Limousinen“.
  • Mercedes-Benz EQV: Er verbindet den großzügigen Wohlfühlraum einer Großraumlimousine der Marke mit einem weitreichenden Elektromobilitätskonzept. Das hat die Leser der „Motor Klassik“ überzeugt. Sie wählen den EQV mit beeindruckenden 46 Prozent bei den „Klassikern der Zukunft“ in der Kategorie „Vans“ auf Platz 1 – und verdeutlichen damit zugleich, dass die Zukunft von Mercedes-Benz Klassikern auch elektrisch ist. 
  • Mercedes-Benz S-Klasse: Erst im vergangenen Jahr vorgestellt und schon ein souveräner Gewinner: Die aktuelle S-Klasse haben 33,7 Prozent der „Motor Klassik“-Leser bei den „Klassikern der Zukunft“ in der Kategorie „Ober-/Luxusklasse“ gewählt.
  • Mercedes-Benz Original-Ersatzteile: Sie sind ebenfalls ein Seriensieger beim „Motor Klassik Award“. Diesmal gewinnen sie mit 50,1 Prozent. Kein Wunder: Eine vorbildliche Teileversorgung ist essenziell für den Erhalt herausragender Fahrzeuge.

EQV 300:
Stromverbrauch kombiniert: 26,4 kWh/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.6

Zwei faszinierende Klassiker der Marke und dazu unsere Original-Ersatzteile auf ersten Plätzen: Das ist ein tolles Ergebnis für Mercedes-Benz bei der diesjährigen Leserwahl des Fachmagazins ‚Motor Klassik‘. Wir bedanken uns herzlich für dieses Spitzenvotum.

Christian Boucke, Leiter von Mercedes-Benz Classic

Die lange Tradition der S-Klasse reicht bis zu den Anfängen der Marke zurück. Seit Jahrzehnten ist diese Baureihe der Maßstab in der Luxusklasse und im Automobilbau insgesamt. Die neue S-Klasse steckt mal wieder voller Innovationen in zahlreichen Bereichen. Damit prägt die S-Klasse erneut die Automobilentwicklung ihrer Epoche und hat alle Anlagen, wie ihre Vorgänger ein Klassiker zu werden. Im Namen unseres Entwicklungsteams bedanke ich mich sehr herzlich für diese Auszeichnung.

Prof. Dr. Uwe Ernstberger, Leiter Produktgruppe S-/C-Klasse

Ich freue mich wirklich sehr, dass die Leserinnen und Leser von ,Motor Klassik‘ unseren EQV zum ,Klassiker der Zukunft‘ gewählt haben. Was für eine tolle Auszeichnung für einen Van, der erst wenige Monate auf dem Markt ist – und vor allem für ein 100 Prozent elektrisches Fahrzeug. Der Preis ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich, und ich nehme ihn sehr gerne stellvertretend für das gesamte EQV-Team entgegen.

Markus Reis, Produktmanagement eVans
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 31.05.2021, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

8 Alle technischen Angaben sind vorläufig und wurden intern nach Maßgabe der jeweils anwendbaren Zertifizierungsmethode ermittelt. Es liegen bislang weder bestätigte Werte vom TÜV noch eine EG-Typgenehmigung noch eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.