Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 Mercedes-Benz AG.

Datenschutzhinweise (Aktualisierung zum 01.11.2019)

Wer ist der Beste?

Wer ist der Beste? Dieser packende Kerngedanke des Wettbewerbs liefert den Zündfunken für die Geschichte des Motorsports. Das Feuer springt erstmals am 22. Juli 1894 über – bei der weltweit ersten Automobil-Wettfahrt von Paris nach Rouen über 126 Kilometer. 

Es ist zugleich der Beginn der einzigartigen Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz. Denn den Sieg teilen sich Fahrzeuge von Panhard & Levassor sowie von Peugeot, die mit einem Daimler Zweizylinder-V-Motor („Système Daimler“) ausgerüstet sind. 

Jederzeit zu besichtigen ist der Motor im Mercedes-Benz Museum: Raum „Mythos 1: Pioniere – Die Erfindung des Automobils“.

Mit diesem Motor beginnt es: Beide Siegerfahrzeuge bei „Paris–Rouen“ im Jahr 1894 werden von einem Zweizylinder-V-Motor von Daimler angetrieben.

Mit diesem Motor beginnt es: Beide Siegerfahrzeuge bei „Paris–Rouen“ im Jahr 1894 werden von einem Zweizylinder-V-Motor von Daimler angetrieben.

Auch Benz ist bei der ersten Automobil-Wettfahrt von Paris nach Rouen am 22. Juli 1894 erfolgreich.

Auch Benz ist bei der ersten Automobil-Wettfahrt von Paris nach Rouen am 22. Juli 1894 erfolgreich.

Feier des Jubiläums.

Der fünfte Preis geht an den Ingenieur Émile Roger, der mit einem 3,7 kW (5 PS) starken Benz Vis-à-vis startet. Roger ist seit 1888 alleiniger Vertreter für Fahrzeuge und Motoren von Benz in Frankreich.

Mercedes-Benz Classic feiert das Jubiläum „125 Motorsport“ im Sommer unter anderem beim legendären Goodwood Festival of Speed in England (4. bis 7. Juli 2019) und beim Großen Preis von Deutschland 2019 auf dem Hockenheimring (26. bis 28. Juli 2019).

Von der Wettfahrt zum Rennen.

Das erste Automobilrennen ausschließlich auf Zeit und damit im modernen Sinn findet 1895 statt.

Es führt über fast 1.200 Kilometer von Paris nach Bordeaux und zurück. Als Erster erreicht ein zweisitziger Panhard & Levassor mit Daimler-Motor das Ziel. 

Emile Levassor (am Steuer) und René Panhard auf einem Wagen ihrer Konstruktion mit Daimler-Phönix-Motor.

Émile Levassor (am Steuer) und René Panhard auf einem Wagen ihrer Konstruktion mit Daimler-Phönix-Motor. 

In bester Tradition: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team dominiert die Formel 1. Hier sieht Lewis Hamilton beim Großen Preis von Monaco im Mai 2019 seine Lieblingsflagge.

In bester Tradition: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team dominiert die Formel 1. Hier sieht Lewis Hamilton beim Großen Preis von Monaco im Mai 2019 seine Lieblingsflagge.

Auftakt vor 125 Jahren.

Der Auftakt vor 125 Jahren strahlt bis zu den aktuellen Motorsport-Triumphen im Zeichen des Mercedes-Sterns. Dazu gehören insbesondere fünf aufeinanderfolgende Formel-1-Weltmeisterschaften von 2014 bis 2018 (jeweils mit dem Gewinn des Fahrer- und des Konstrukteurstitels), die Dreifach-Meisterschaft in der DTM 2018 und die anhaltenden Erfolge von Mercedes-AMG im Kundensport.

Stirling-Silber.

Die Marke würdigt im Jubiläumsjahr auch Geburtstage von Rennfahrern. Zum Beispiel Ewy Rosqvist: Sie wird am 3. August 1929 in Schweden geboren und feiert in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag. Ab 1962 startet sie für Mercedes-Benz bei Rallyes und Straßenrennen. Zu ihren größten Erfolgen gehört der Gesamtsieg im Großen Straßenpreis von Argentinien 1962 auf Mercedes-Benz 220 SE. Seit dieser Zeit ist Ewy Rosqvist eng mit Mercedes-Benz verbunden und der Marke bis heute als Markenbotschafterin treu.

Der am 17. September 1929 in London geborene Stirling Moss ist 1955 überaus erfolgreich am Steuer der Mercedes-Benz Silberpfeile – und wird ebenfalls in diesem Jahr 90 Jahre alt. Sein vielleicht berühmtester Siegerwagen von der Mille Miglia mit der Startnummer 722 gehört heute zu den Highlights der Dauerausstellung des Mercedes-Benz Museums im Raum Mythos 7: Silberpfeile – Rennen und Rekorde. Sir Stirling Moss hält als Mercedes-Benz Classic Markenbotschafter und Zeitzeuge die Faszination von 1955 lebendig.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 14.08.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

7 Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.