• Die experimenta im Mercedes-Benz Museum.

Spielen und Lernen.

Neue Dinge lernen und wissenschaftliche Zusammenhänge verstehen? Das klappt besonders gut mit Spielen und Experimenten! Und genau darauf setzt ab dem 3. Oktober 2020 „Erleben schafft Wissen“ im Mercedes-Benz Museum. Für die Sonderausstellung benötigen Sie ein an der Kasse erhältliches, kostenfreies Ticket. 

Vom Balancefahrrad und den Kugelspielen bis zum Wissenstwister: Die interaktive Ausstellung mit insgesamt sechs Stationen auf 240 Quadratmetern Fläche ist von der experimenta aus Heilbronn eigens für das Stuttgarter Mercedes-Benz Museum konzipiert worden. Das Science Center präsentiert mit dem Gastspiel auch die Möglichkeiten seiner Wissens- und Erlebniswelt.

Das Mercedes-Benz Museum und die experimenta werden in den kommenden beiden Jahren enger zusammenarbeiten. Zur Kooperation gehört auch, dass das Mercedes-Benz Museum ein Schlüsselexponat der Mobilitätsgeschichte aus der museumseigenen Sammlung in Heilbronn zeigt: Das erste Automobil der Welt, der Benz Patent-Motorwagen von 1886, ist in der experimenta als Nachbau zu sehen.

Ein Schaufenster für das Experimentieren: Die sechs Stationen der Mitmachausstellung „Erleben schafft Wissen“ im Mercedes-Benz Museum öffnen spielerisch den Blick auf wissenschaftliche Zusammenhänge.

Ein Schaufenster für das Experimentieren: Die sechs Stationen der Mitmachausstellung „Erleben schafft Wissen“ im Mercedes-Benz Museum öffnen spielerisch den Blick auf wissenschaftliche Zusammenhänge.

Luftexperimente.

Leicht wie Luft? Mit den Experimenten im Luftlabyrinth entdecken die Besucher von „Erleben schafft Wissen“ die vielfältigen Eigenschaften des Gasgemischs, das uns umgibt. Und weil wir die Luft selbst nicht sehen können, bewegt sie bei diesem Experiment bunte Tücher durch die Röhren der Station. Das Ziel: Stellen Sie die Weichen entlang der verschlungenen Wege richtig, dann führen Sie die Tücher zum Ziel.

Die Luft durch das Labyrinth zu lenken, macht richtig Spaß. Durch die Verbindung von Freude und Erkenntnisgewinn funktioniert das spielerische Lernen. Und das steht bei der experimenta in Heilbronn im Mittelpunkt. Deutschlands größtes Science Center bietet rund 275 Mitmachstationen und vieles andere mehr.

Ab durch die Röhre: Den Weg der Luft durch das Labyrinth machen bunte Tücher deutlich.

Ab durch die Röhre: Den Weg der Luft durch das Labyrinth machen bunte Tücher deutlich.

Körpertalente.

Mit Blick auf Hygienemaßnahmen und die Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 können Sie das Exponat Körpertalente derzeit leider nicht erleben. Natürlich bieten wir Ihnen eine Ersatz-Mitmachstation: Beim Strippenzieher entdecken Sie, was möglich ist, wenn Sie im Team zusammenarbeiten.

In die Pedale: Bei Körpertalente lässt sich das persönliche motorische Talent entdecken.

In die Pedale: Bei Körpertalente lässt sich das persönliche motorische Talent entdecken.

Kugelspiele.

Kugelbahnen basieren auf grundlegenden physikalischen Prinzipien, zugleich sind es faszinierende mechanische Kunstwerke. Die Mitmachausstellung lässt die Kugeln nicht nur einfach rollen, sondern verknüpft ihren Lauf mit pfiffigen Mechanismen. Ihre Entdeckung: Hier können Sie live mitverfolgen, wie die archimedische Schraube Dinge befördert. Diese Schraube ist jedoch kein Befestigungsmittel. Aber warum sie so heißt, werden Sie sofort erkennen. 

Spiel mit der Schwerkraft: Die Kugelbahn und ihre raffinierten Mechanismen laden zum Entdecken ein.

Spiel mit der Schwerkraft: Die Kugelbahn und ihre raffinierten Mechanismen laden zum Entdecken ein.

Kreativbilder.

Diese Station bringt Farbe und Bewegung in die Schatten der Besucherinnen und Besucher. Das hat ein großes kreatives Potenzial. Nicht umsonst begeistert das Schattentheater die Menschen schon seit vielen Jahrhunderten. Ihre Chance: Gestalten Sie mit Licht Ihr ganz persönliches Bild von Ihnen. Das Ergebnis können Sie mit nach Hause nehmen.

Vom Schattenwurf zum individuellen Kunstwerk: An dieser Station setzen sich die Besucher mit Licht, Farbe und Bewegung selbst in Szene.

Vom Schattenwurf zum individuellen Kunstwerk: An dieser Station setzen sich die Besucher mit Licht, Farbe und Bewegung selbst in Szene.

Teamgeist.

So eine Autorennbahn macht jede Menge Spaß – vor allem, wenn man als Erster ins Ziel kommt. Doch Erfolge gelingen am besten durch Kooperation. Das zeigt diese Station von „Erleben schafft Wissen“. Denn jeder Spieler kann hier nur eine Tätigkeit ausführen – das genügt jedoch nicht, um über eine Runde hinweg ins Ziel zu kommen. Ihre Aufgabe: Zeigen Sie, dass Sie als Team die Herausforderung meistern.

Rundkurs für Teamplayer: Diese Station der Mitmachausstellung zeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit ist – nicht nur auf der Rennstrecke.

Rundkurs für Teamplayer: Diese Station der Mitmachausstellung zeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit ist – nicht nur auf der Rennstrecke.

Wissenstwister.

Der Wissenstwister ist ein Quiz, das sich um Wissenschaft und Technik dreht. Spannend sind dabei auch die Verknüpfungen zwischen einzelnen Fakten und Informationen. Die besondere Herausforderung: Sie müssen nicht nur die richtigen Antworten kennen, sondern auch noch die Übersicht über die Antworten auf der Spielfläche behalten.

Die Mitmachausstellung „Erleben schafft Wissen“ ist für Museumsbesucher aller Altersgruppen geöffnet. Die sechs interaktiven Stationen befinden sich im Bereich „Faszination Technik“ auf Ebene 0 des Museums. Der Besuch dieser spannenden Reise durch die Welt von Wissenschaft und Technik ist kostenfrei.

Twisten und Wissen: Diese Station ist ein interaktives Quiz rund um Wissenschaft und Technik.

Twisten und Wissen: Diese Station ist ein interaktives Quiz rund um Wissenschaft und Technik.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 01.10.2020, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.