Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Auf der Suche nach dem besten Kompromiss.

Welchen Bereich leiten Sie?

Ich leite den Bereich Mercedes-Benz PKW Interieur Design.

Was sind die Hauptaufgaben Ihres Bereichs?

Wir gestalten alle Fahrzeuginnenräume von der ersten Skizze über weitere Prozessschritte wie Entwurfsmodelle, CAD-Modelle, Clay-Modelle, Hartmodelle, Ausstattungsmodelle oder hochpräzise Datenkontroll-Modelle und gestalten jedes kleinste Detail bis zum finalen Serienauto.

 

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Ihnen aus?

Ein typischer Arbeitsalltag ist bunt gemischt. Ich besichtige Arbeitsstände vielfältiger Modelle und entscheide über formale Detaillösungen, die häufig mit der Suche nach dem besten Kompromiss zur Erreichung der technischen Herstellbarkeit beschrieben werden können. Neben der Arbeit am Design der Projekte warten unterschiedlichste Themen auf mich, wie die Beauftragung von Teams mit neuen, akuten Aufgaben, Budget-Themen, Gremien-Termine, aber auch Zeit für Strategie oder Vorträge.

Mercedes-Benz Hartmut Sinkwitz.

Architektur und Kunst als Inspiration für das Autodesign.

Woher kommt Ihre Begeisterung für das Design?

Es war seit meiner frühen Kindheit mein Traum, Automobildesigner zu werden, da hier meine Leidenschaften fürs Auto sowie für die Kreation neuer Formen zusammen kommen.

Womit beschäftigen Sie sich gerne in Ihrer Freizeit?

Auto fahren, Malerei, Rad fahren, Museen und nicht zuletzt Aktivitäten mit meinen Kindern.

Woher beziehen Sie Ihre Inspiration?

Ich halte es für wichtig, immer wieder viele neue Eindrücke zu gewinnen, daher reise ich gerne. Quellen der Inspiration sind für mich Gestaltungs-Disziplinen außerhalb des Autos wie Architektur oder Kunst.

Wer oder was hätten Sie sein mögen?

Ich bin genau da, wo ich mich am besten mit neuem Team einbringen kann. Das ist ein Traumjob!

Bisherige Positionen im Unternehmen.

Leiter Interieur Design, seit 2008
Leiter Interieur Design Mercedes-Benz (zusätzlich zu Leitung Design smart), 2006
Leiter Advanced Design Mercedes-Benz Deutschland (zusätzlich zu Leitung Design smart), 2005
Leiter Design smart, Projekte: smart Roadster, smart forfour, smart fortwo (2. Generation), verschiedene Showcars, seit 2000
Teamleiter Design Entwurf Exterieur und Interieur, Exterieur-Projekte: z.B. Mercedes-Benz C-, E-Klasse und SL, 1999
Projektmanager Design Exterieur, 1996
Automobildesigner Exterieur, 1995
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 16.10.2015, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.