Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

„Kein Tag ähnelt dem anderen.“

Welchen Bereich leiten Sie?

Den Bereich Design Brands & Operations.

Was sind die Hauptaufgaben Ihres Bereichs?

Mein Team und ich gestalten sowohl die Mercedes-Benz Vans, Trucks und Special Trucks (Unimog/Econic) als auch die Marke smart. Zudem sind wir für die Designwerkstätten verantwortlich ebenso wie für viele operative Themen.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Ihnen aus?

Mein Job ist so abwechslungsreich, dass kein Tag dem anderen ähnelt. Meine Aufgabe ist es, die Projekte und ihre Rahmenbedingungen für meine Teams zu schnüren. Das bedeutet intensive Abstimmungen mit den jeweils involvierten Kollegen aus Marketing, Entwicklung und Planung. Es geht auch um die Festlegung von Budgets für Projekte oder für Investitionen zum Beispiel in eine neue Fräse. Dabei bleibt immer noch ausreichend Zeit, die Entwurfsskizzen beziehungsweise Modelle mit den Designern und natürlich mit Gorden Wagener zu diskutieren.

Mercedes-Benz Kai Sieber.
Mercedes-Benz Kai Sieber.

Regentropfen als Inspiration.

Woher kommt Ihre Begeisterung für das Design? 

Schon von klein auf habe ich unglaublich gerne gezeichnet und gebastelt. Nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Häuser, Tiere, Pflanzen – alles. Dazu kam als Jugendlicher noch die Begeisterung für Schrauberei und Technik. Ein Technik- und später noch ein Design-Studium waren nur die logische Konsequenz.

Womit beschäftigen Sie sich gerne in Ihrer Freizeit?

In meiner Freizeit genieße ich die verschiedensten Outdoor-Aktivitäten mit meiner Familie. Nach wie vor male ich auch sehr gerne.

Woher beziehen Sie Ihre Inspiration?

Aus allem! Ausstellungen, Kinofilme, Natur oder einfach nur eine Formation von Regentropfen an der Fensterscheibe …

Wer oder was hätten Sie sein mögen?

Autodesigner – ich bin froh, dass es geklappt hat!

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 11.11.2015, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.