Wie wir auch jenseits der Rennstrecke etwas bewegen.

Elektrisierende Innovation kennt keine Grenzen. Deshalb haben sich das Team und Mercedes-EQ dazu verpflichtet zu gesellschaftlichem Wandel zu inspirieren, der über die innerstädtischen Rennstrecken hinausgeht. Mit #WeDriveTheCity wollen wir in fünf ausgewählten Bereichen einen Unterschied machen.

mercedes-eq-formula-e-team-racing
Auf YouTube abspielen

Bei Mercedes-Benz ist Rennsport Teil unserer DNA. Wir setzen uns immer ehrgeizigere Ziele, um die Mobilität von morgen voranzutreiben. 

Bereits in unserem ersten Jahr in der FIA Formel E konnten wir uns mit einem Doppelsieg von Stoffel Vandoorne und Nyck de Vries beim Saisonfinale in Berlin in die Geschichtsbücher eintragen. Zeitgleich war der Sieg von Stoffel Vandoorne der erste rein elektrische Sieg unserer Motorsportgeschichte.

Jetzt, in Saison 7, streben wir trotz neuer Herausforderungen wieder nach Spitzenleistungen. Rennsport hat uns an diesen Punkt gebracht und er ist es auch, der unseren Drang nach Veränderung über die Grenzen der Rennstrecke hinaus inspiriert.

mercedes-eq-formula-e-team-decarbonization
Auf YouTube abspielen

Nachhaltigkeit ist nicht nur Kern der Elektromobilität, sondern eine Verpflichtung, die uns antreibt.

Mercedes-Benz hat sich das Ziel gesetzt, bis 2039 klimaneutral zu sein. Das Erreichen von CO2-Neutralität inspiriert dabei jeden unserer Schritte. Während Mercedes-EQ seine vollelektrische Flotte ausbaut, hat sich das Mercedes-EQ Formel E Team dazu verpflichtet, die Kohlenstoffemissionen auf allen operativen Ebenen zu reduzieren und ein Netzwerk von verlässlichen Partnern aufzubauen, die unsere Vision teilen.

Um unsere Ambitionen erfolgreich umzusetzen, haben wir mit der FIA Formel E, die als erste Sportart weltweit als CO2-neutral gilt, das perfekte Zuhause gefunden.

Innovation lettering vor reinem EQC

Mit technologischen Innovationen erwecken wir Visionen zum Leben.

Das Mercedes-EQ Formula E Team ist Vorreiter in der Entwicklung von Elektroantrieben und der Digitalisierung und symbolisiert, dass  Innovation, eine Kombination aus Streben nach Fortschritt, Antrieb aus Neugierde und dem Erbringen von Höchstleistung ist. 

In der FIA Formel E nutzen wir die Chance, zukünftige Technologien bereits heute zu präsentieren. Technische Features des Mercedes-EQ Silberpfeils könnten in Zukunft serienmäßig angewandt werden, während unsere Ingenieure täglich daran arbeiten die Möglichkeiten weiter auszuschöpfen. 

Weltweit laden wir die globale Rennsportgemeinde ein, diesem Ansatz zu folgen, der den Weg in eine fortschrittliche Zukunft ebnet.

Mercedes-EQ Vision Avtr standing in a garage

Höchste Qualitätsansprüche sind fester Betandteil der Produktentwicklung bei Mercedes-Benz. Das Design von Mercedes-EQ erfindet dessen Rolle im Hinblick auf Performance und Erlebnis neu. Es reicht von modernsten Silhouetten bis hin zu einem neuen Standard für ein luxuriöses Interieur.

Design erstreckt sich über weit mehr Aspekte als den visuellen. Von intelligenten Systemen bis hin zur reibungslosen Ausführung strategischer und operativer Prozesse: es braucht Kreativität, um das Beste aus der Technologie herauszuholen.

Schließlich ist unser globaler Auftritt von Offenheit und Inspiration geprägt. Das EQ-Haus ist der schönste Rahmen, um das Gefühl von Mercedes-EQ hautnah zu erleben.

Zwei Menschen tanzen nachts auf einer Straße
Auf YouTube abspielen

Bei der Zusammenarbeit über Grenzen und Kulturen hinweg sind Gleichberechtigung, Respekt und Aufgeschlossenheit elementar. Deshalb verpflichtet sich das Team in der FIA Formel E, seine Plattform zu nutzen, um für mehr Diversity im Motorsport & in der Gesellschaft einzustehen.

Es ist ein erster Schritt in Richtung einer Gesellschaft, in der technologischer Fortschritt wachsen kann. 

Wir sehen Inklusion & Diversity als integralen Bestandteil jeder lebenswerten Stadt. Ohne eine gleichberechtigte Gesellschaft wird auch Inspiration für gemeinschaftlichen Fortschritt ersticken.

Heute ist Diversity ein Kernprinzip der operativen Positionierung unseres Teams. Gemeinsam werden wir es mit Leben füllen.

Weitere Artikel.