• Alles zum Rennsport.

We Race The City.

Unsere Teilnahme an der ABB FIA Formel E ist das neueste Kapitel in unserer 125 jährigen Motorsportgeschichte. Wir stellen uns den neuen Herausforderungen, die die Rennen in den Stadtzentren weltweit und die Entwicklung einer neuen Generation elektrischer Rennwagen für uns bereithält. 

Stoffel Vandoorne beim Finale der ABB FIA Formula E in Berlin

Auf & Ab beim zweiten Double-Header in Berlin.

Sechs Rennen in neun Tagen bringen im Normalfall Höhen, aber eben auch mal ein paar Tiefen mit sich. Genau das sollte sich beim zweiten Double-Header der ABB FIA Formel E Meisterschaft in Berlin-Tempelhof für das Mercedes-Benz EQ Formel E Team bewahrheiten.

Das Mercedes-Benz EQ Formula E Team beim Saisonfinale der ABB Fia Formel E in Berlin Tempelhof

Höhen & Tiefen beim Auftakt in die Finalwoche von Berlin.

9 Tage, 6 Rennen. Nach einer fünfmonatigen Rennpause startete das Mercedes-Benz EQ Formel E Team in dieser Woche in den intensiven Endspurt der ABB FIA Formel E Saison. Zum Auftakt in die Finalwoche erlebte das Team beim ersten von drei Double-Headern in Berlin gemischte Gefühle: mit einem guten Mannschaftsergebnis im ersten Rennen und einem bittersüßen Ergebnis im zweiten Lauf.

Mercedes-Benz EQ Silver Arrow 01 Black Livery

Unser Aufruf für Vielfalt.

Wir haben uns schon immer klar und deutlich gegen Rassismus und jede Form von Diskriminierung ausgesprochen: beides hat keinen Platz in unserem Team, in unserem Sport und in unserer Gesellschaft.“ Ian james

Das Mercedes-Benz EQ Formel E Team bestreitet die letzten sechs Rennen der Saison mit einer schwarzen Grundlackierung. Auch auf dem Halo der Autos von Stoffel und Nyck wird der Aufruf „End Racism“ zu lesen sein.

Erfahre mehr über...

Weitere Artikel.