• Alles zum Rennsport.

We Race The City.

Unsere Teilnahme an der ABB FIA Formel E ist das neueste Kapitel in unserer 125 jährigen Motorsportgeschichte. Wir stellen uns den neuen Herausforderungen, die die Rennen in den Stadtzentren weltweit und die Entwicklung einer neuen Generation elektrischer Rennwagen für uns bereithält. 

Werde jetzt Teil des Teams und sieh Dir unsere Stellenausschreibungen an.

Mercedes-EQ Silver Arrow 02 racing on the streets of monaco

Rückschlag in den Straßen des Fürstentums.

Der Motorsport besteht aus Höhen und Tiefen. So auch bei einem extrem spannenden und ereignisreichen Monaco E-Prix, der zum ersten Mal in der Geschichte der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft auf dem Grand Prix Circuit ausgetragen wurde.

"Es war großartig, die Formel E wieder in den Straßen von Monaco zu erleben", bilanzierte Teamchef Ian James nach dem Rennen. "Es ist immer etwas Besonderes, an einem solchen Ort Rennen zu fahren. Das ist einer der vielen Gründe, warum diese Serie so einzigartig ist. Der Monaco E-Prix hat den Fans heute fantastisches Racing geboten."

Mercedes-EQ Silver Arrow 02 leaving the pitlane in valencia

Renndebüt in den Straßen von Monaco.

Das vierte Rennwochenende der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft 2020/21 findet auf dem legendären Stadtkurs in Monaco statt.

Nyck de Vries: „Vor zwei Wochen hatten wir ein gutes und positives Wochenende in Valencia, an dem ich meinen zweiten Sieg in dieser Saison einfahren konnte. Jetzt hoffe ich, dass wir auch in Monaco ein sauberes Wochenende hinlegen und weitere Punkte sammeln können.”

Elektrisches Fahren bekommt eine neue Leichtigkeit.

[Stromverbrauch kombiniert: 21,5–20,1 kWh/100 km CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km mb4.me/DAT-Leitfaden-electric Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC]

Mercedes-EQ Silver Arrow 02 leaving the pitlane in valencia

Valencia 2021: Spanien-Debüt voller Überraschungen.

Am vergangenen Wochenende machte die ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft auf dem Circuit Ricardo Tormo vor den Toren Valencias zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Spanien Station - und was für eine spektakuläre Rennpremiere das Mercedes-EQ Formel E Team auf spanischem Boden erlebte!

"Wir haben vor diesem Rennwochenende ein actiongeladenes Event erwartet", sagte Teamchef Ian James am Ende eines verrückten Samstagnachmittags. "Aber wenn mir irgendjemand im Team gesagt hätte, dass es so verlaufen würde, hätte ich es sicher nicht geglaubt." Aber beginnen wir von vorne…

mercedes-eq silver arrow 02

Strategische Herausforderung bei der Rennpremiere in Valencia

Der erste E-Prix auf spanischem Boden stellt das Mercedes-EQ Formel E Team in Valencia mit seinen einzigartigen Charakteristiken vor neue Aufgaben.

Ian James: „Das Team muss sich an diesem Wochenende neuen Herausforderungen stellen - und das gefällt uns. Dabei erhalten wir die nächste Gelegenheit, um zu zeigen, wozu wir fähig sind und wie ich unsere Mannschaft kenne, bin ich sicher, dass wir diese Herausforderung gerne annehmen werden.”

mercedes-eq silver arrow 02

Rom 2021: Achterbahnfahrt der Emotionen

Das Mercedes-EQ Formel E Team erlebte am zweiten Rennwochenende der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft 2020/21 aber auch sportlich eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit etlichen Höhen, aber auch einigen Tiefen.

mercedes-eq silver arrow 02

Neue Herausforderungen für das Team bei der Formel-E-Rückkehr nach Rom

Nach einer sechswöchigen Pause seit dem Saisonauftakt in Diriyah kehrt das Mercedes-EQ Formel E Team am kommenden Wochenende beim Rom E-Prix auf die Rennstrecke zurück.

Ian James: „Wir müssen sicherstellen, dass wir nicht den Fokus verlieren und im Laufe des Wochenendes immer das Beste aus unseren Möglichkeiten herausholen, um so viele Punkte wie möglich einzufahren.”

teamviewer logo on the mercedes-eq silver arrow 02

TeamViewer wird offizieller Partner.

Das führende globale Tech-Unternehmen TeamViewer wird neuer offizieller Partner der Formel 1- und Formel E-Teams von Mercedes: Mercedes-AMG Petronas Formel 1 und Mercedes-EQ Formula E.

nyck de vries with his trophy and the mercedes-eq silver arrow 02

Diriyah 2021: Auftakt mit Höhen und Tiefen

Ein Debütsieg, ein herber Rückschlag und eine nachträgliche Belohnung: Der Saisonauftakt in Diriyah war für das Mercedes-EQ Formel E Team eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle.

mercedes-eq silver arrow 02 standing in a garage

Startschuss für die zweite Saison.

Das Mercedes-EQ Formel E Team geht mit einem neuen Namen in seine zweite Saison in der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft (25.-27. Februar in Diriyah).

Ian James: „Für uns alle liegt der Fokus jetzt auf größtmöglicher Präzision und Operational Excellence.”

 

Ian James, Nyck de Vries und Stoffel Vandoorne stehen lachend vor dem Mercedes-Benz EQ Silver Arrow 02

Wir sind fest entschlossen, nachhaltigen Wandel im Motorsport voranzutreiben.

Wir erreichen nach seiner Debütsaison in der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft den Drei-Sterne-Status im ökologischen Zertifizierungsprogramm der FIA.

Ian James: „Die Arbeit für ein nachhaltigeres Team endet nicht mit dem Erreichen dieses Drei-Sterne-Status, stattdessen haben wir uns fest vorgenommen, diesen Weg im Jahr 2021 und darüber hinaus weiter fortzusetzen und Ideen umzusetzen, die einen Unterschied ausmachen."

Erfahre mehr über...

Werde Teil unseres Teams.

Weitere Artikel.