• Wir haben die Antworten...

... zu deinen Fragen.

Die ABB FIA Formel E Meisterschaft hat ihre eigenen Regeln & Vorschriften, die die Teilnahme an der Serie herausfordernd und die Rennen zu einer einzigartigen Erfahrung machen.

Damit auch ihr voll in die Rennserie einsteigen könnt,  geben euch Gary und Ian in unseren FEQs einen Schnellkurs, was es mit Attack Mode, Fanboost und Co. auf sich hat.

Die Teilnahme an der Formel E.

  • Was ist die ABB FIA Formel E Meisterschaft?
  • Wo finden die Rennen statt?
  • Warum nimmt Mercedes-Benz an der ABB FIA Formel E Meisterschaft teil?
Gary Paffett erklärt, warum Mercedes-Benz an der Formel E teilnimmt
Auf YouTube abspielen

Team & Auto.

  • Wer ist das Team?
  • Warum wird das Auto auch Batmobil genannt?
  • Worin unterscheiden sich die Autos?
Gary Paffett stellt Team und Auto vor
Auf YouTube abspielen

Besonderheiten.

  • Was ist der Attack Mode?
  • Was ist der Fanboost?
Ian James und Gary Paffett erklären den Attack Mode
Auf YouTube abspielen

Die Meisterschaft.

  • Wie funktioniert das Qualifiying?
  • Was ist der Super Pole shoot-out?
  • Was ist ein E-Prix und wie lange geht er?
  • Wie gewinnt man einen Titel?
Ian James und Gary Paffett erklären die Meisterschaft
Auf YouTube abspielen

Punktesystem

Punkte für die Top-10-Fahrer
1. 25 Punkte
2. 18 Punkte
3. 15 Punkte
4. 12 Punkte
5. 10 Punkte
6. 8 Punkte
7. 6 Punkte
8. 4 Punkte
9. 2 Punkte
10. 1 Punkt
Extra Punkte
Pole Position 3 Punkte
Schnellste Runde (wenn unter den Top 10) 1 Punkt

Renntag

Shakedown

Einen Tag vor dem Hauptereignis (meistens an einem Freitag) findet ein Shakedown statt. Die Fahrer nutzen diese Zeit, um die elektronischen Systeme und die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs zu prüfen.

Training

An jedem Renntag finden zwei Trainigseinheiten statt, die 45 und 30 Minuten lang sind. Bei diesen Einheiten wird die Zeit der Fahrer gemesssen, damit sie unter Wettkampfbedingungen ihre Systeme und Einstellungen testen können - allerdings zählen die Zeiten nicht.

Qualifiying

Die Fahrer werden in vier Gruppen mit je sechs Teilnehmern aufgeteilt. Nacheinander starten die Gruppen. Innerhalb der Gruppe hat jeder Fahrer sechs Minuten, um eine möglichst schnelle Runde zu fahren. Die besten sechs Fahrer machen im Super Pole shoot-out die ersten Plätze des Qualifiyings unter sich aus, indem jeder noch eine schnelle Runde absolviert. Der Gewinner darf nicht nur von der Pole Possition starten, sondern erhält auch drei Punkte für die Fahrerwertung.

E-Prix

Jeder E-Prix dauert genau 45 Minuten plus eine weitere Runde. Während des Rennens kann der Fahrer in der Formel E zwei einzigartige Funktionen nutzen:

Attack Mode: Um den Attack Mode zu erhalten, muss der Fahrer die Ideallinie verlassen und durch die Aktivierungszone fahren. Als Belohnung erhält er für eine kurze Zeit 35kW an zusätzlicher Leistung.

Fanboost: Wenn der Fahrer durch die Fans mit dem Fanboost belohnt wird, kann er diesen in der zweiten Hälfte des Rennens aktivieren, um für fünf Sekunden zusätzliche Leistung zu erhalten.

Reifen

Jeder Fahrer kann an einem Renntag inkl. Shakedown, Training, Qualifiying und Rennen maximal zwei Sets an Reifen nutzen.

Weitere Artikel.