Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Mercedes-Benz Fashion Story 2018.

#WeWonder: Slick Woods über Jugend als Inspiration für die Zukunft.

Mercedes-Benz #WeWonder

Mercedes-Benz #WeWonder.

Das kalifornische Palm Springs bildete den Rahmen für die Vorstellung des zweiten Kapitels des Mercedes-Benz #WeWonder-Manifests mit dem Model Slick Woods und ihrem Thema „Jugend“. Hier trafen sich Slick Woods und andere Vordenker am Samstag, 14. April 2018, zum Austausch, und um das Mercedes-Benz Concept EQ live zu erleben.

Die #WeWonder Fashion Story.

Unter #WeWonder bringt die Mercedes-Benz Fashion Story sieben internationale Visionäre zusammen, die innovativ und inspiriert gemeinsam das Potenzial der Zukunft ausloten. Eine Zukunft, in der Mercedes-Benz ein ganzheitliches Konzept im Rahmen der EQ Markenfamilie verfolgt, zu der auch der Mercedes-Benz Concept EQ zählt.

Die #WeWonder Fashion Story
Globale Vordenker

Globale Vordenker.

 In der #mbcollective Fashion Story sind neben Slick Woods die Sozialaktivistin Kimberly Drew, die Designer Carol Lim und Humberto Leon (Opening Ceremony), der künstlerische Direktor Hans Ulrich Obrist, Hypebeast-Gründer Kevin Ma und die Musikerin Solange Knowles vereinigt. Diese globalen Vordenker aus unterschiedlichen Branchen entwickeln gemeinsam eine Vision, die von Zuversicht, Inspiration und Kreativität getrieben ist. Jeder dieser Visionäre führt einen Diskurs über ein provokantes und zugleich essenzielles Thema.

Das #WeWonder-Manifest.

Niemand weiß, wie genau sich die Zukunft entwickeln wird, aber Mode versteht es, wichtige Fragestellungen zu unserem Umgang miteinander zu formulieren. Wie also wird die Modewelt auf diese Zukunft und die Zukunft der Mobilität insgesamt reagieren? Wie kann Mode eine Plattform bereitstellen, um unser Potenzial zu erörtern? Das #WeWonder-Manifest wird eine Vielzahl digitaler Kanäle (@MercedesBenzFashion auf Instagram) nutzen, um mit den zahlreichen Stimmen der Modebranche zu kommunizieren und diese Fragen zu erkunden.

Das #WeWonder-Manifest

CASE und der Bezug zur Modewelt.

CASE steht für die Zukunft der Mobilität: (Connected), autonomes Fahren (Autonomous), flexible Nutzung (Shared & Services) und elektrische Antriebe (Electric). Dadurch wird das Fahrzeug zum dritten Lebensraum neben dem Zuhause und der Arbeit, welchen wir mit der neu gewonnen Zeit frei gestalten können. Doch was bedeutet das in Bezug auf die Modewelt? 

Der Weg zur Arbeit könnte neu definiert werden, zum Beispiel als der Moment am Morgen, in dem wir uns anziehen, so dass sich das selbstfahrende Auto der Zukunft beispielsweise zum mobilen Ankleidezimmer wandeln könnte. Dabei würde uns die gewonnene Zeit ein unbegrenztes Potenzial an Möglichkeiten bieten.

Die #WeWonder Elektrostars: vier Mercedes-Benz Bausteine, eine Vision

Die #WeWonder Elektrostars.

So wie Kleidung als Mittel zur Selbstdarstellung dient und Trends die kulturellen Eigenheiten einer Epoche verkörpern, wird das Mercedes-Benz Concept EQ Mobilität im sich rasant entwickelnden digitalen Zeitalter definieren. Als sportives SUV-Crossover zeigt das Concept EQ eine ganz eigene E‑Ästhetik, die es mit den Mercedes-Benz Markenwerten Intelligenz und Emotion verbindet. 

Die Brücke auf dem Weg zur elektrischen Mobilität.

Die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle sind eine wichtige Brücke auf dem Weg zur elektrischen Mobilität. Die aktuellen Plug-in-Hybrid-Modelle treten vereint als Mercedes-Benz EQ Power an: von der C‑Klasse bis zu SUV-Modellen. Der rein elektrische smart vision EQ fortwo verkörpert eine neue Vision der urbanen Mobilität und eines individualisierten, hochflexiblen und maximal effizienten öffentlichen Nahverkehrs durch sein Carsharing-Konzept. Mercedes-Benz Fahrzeuge blicken in eine Zukunft, die durch das Potenzial der gemeinsamen Nutzung, der Nachhaltigkeit und einer vernetzten Mobilität geprägt ist.

Slick Woods und das Mercedes-Benz Concept EQ
23 Jahre Mercedes-Benz Mode-Engagement

23 Jahre Mercedes-Benz Mode-Engagement.

Seit 23 Jahren hat sich Mercedes-Benz als wichtiger Akteur und Titelsponsor von ausgesuchten Modewochen und -events weltweit etabliert. Die Marke ist aktuell auf über 60 Mode-Plattformen präsent, darunter zum Beispiel die Mercedes-Benz Fashion Weeks in Peking, Berlin, Istanbul und Mailand oder das renommierte „Festival International de Mode et de Photographie“ in Hyères. Vor allem auch in der Nachwuchsförderung begabter Designer hat sich Mercedes-Benz dabei einen Namen gemacht.