Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 Mercedes-Benz AG.

Datenschutzhinweise (Aktualisierung zum 01.11.2019)

Unser Antrieb? Ihr Erfolg.

Ihre Aufgabe als Flottenentscheider ist vielfältig und herausfordernd. Sie brauchen eine maximale Planbarkeit für den Einsatz Ihrer Fahrer und Fahrzeuge. Sie brauchen eine zuverlässige Flotte, die sich effizient, kostengünstig und umweltverträglich betreiben lässt. Sie brauchen sichere und komfortable Fahrzeuge, die den Dienstwagennutzern ein gutes Gefühl geben und ihren Arbeitstag erleichtern.

Unsere Aufgabe ist, Ihnen all dies zu liefern. Mit intelligenten Services, die Ihr Flottenmanagement erleichtern. Mit Fahrzeugen, die Standards in Sachen Innovation, Effizienz, Sicherheit und Komfort setzen. Mit kompetenter, individueller Beratung über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Flotte hinweg. Denn Ihr Erfolg ist unser Antrieb.

Unsere Flotten-Fahrzeuge.

News.

60 Jahre Crashtest.

Seit 60 Jahren lässt es Mercedes-Benz richtig krachen: Am 10. September 1959 findet der erste Crashtest in der Geschichte der Marke statt. Ein Versuchswagen prallt frontal gegen ein festes Hindernis. Damit beginnt für die Sicherheitsforschung eine neue Ära. Denn von nun an lässt sich das Verhalten von Fahrzeugen und Insassen bei Autounfällen anhand der Testwagen und Versuchspuppen genauer untersuchen. Aktuell sind es im Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit (TFS) in Sindelfingen etwa 900 Crashtests pro Jahr plus rund 1.700 sogenannte Schlittenversuche. Dabei ist auf dem Prüfschlitten ein Versuchsträger (Rohkarosse oder Prüfgestell) befestigt, der so den Belastungen eines realen Fahrzeugcrashs ausgesetzt wird. Bei den Crashtest-Verfahren und Testeinrichtungen setzt Mercedes-Benz immer wieder Standards, die branchenweit Gültigkeit haben und somit die Fahrzeugsicherheit zum Wohle aller Verkehrsteilnehmer nachhaltig verbessern.

60 Jahre Crashtest bei Mercedes-Benz

EQ Power erstmals auch für A- und B-Klasse.

Plug-in-Hybride sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren. Unter dem Label EQ Power entwickelt Mercedes‑Benz Cars seine Plug-in-Hybride konsequent weiter. Jetzt haben mit A 250 e, A 250 e Limousine und B 250 e Modelle der Kompaktwagen-Familie mit dem Hybrid-Antrieb der dritten Generation ihre Premiere. Bestellt werden können A 250 e und A 250 e Limousine ab sofort. Der Verkauf des B 250 e startet wenige Wochen später. 
Die Markteinführung der Modelle erfolgt noch in diesem Jahr. Die EQ Power für A- und B-Klasse unterstreicht die Plug-in-Offensive von Mercedes-Benz: Bis 2020 will das Unternehmen das Angebot 
auf weit mehr als 20 Modellvarianten erweitern. 

A 250 e Limousine:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,4 l/100 km;
CO₂‑Emissionen kombiniert: 33–32 g/km;
Stromverbrauch kombiniert: 14,8–14,7 kWh/100 km.¹

B 250 e: 
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,6–1,4 l/100 km; 
CO₂-Emissionen kombiniert: 36–32 g/km; 
Stromverbrauch kombiniert: 15,4–14,7 kWh/100 km.¹

Mercedes-Benz A 250 e

A 250 e: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,5–1,4 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 34–33 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 15,0–14,8 kWh/100 km.¹

Weltpremiere: CLA Shooting Brake.

Schön, intelligent – und gleichzeitig praktisch: Der neue CLA kommt ab September auch als Shooting Brake. Wie das viertürige CLA Coupé interpretiert der Shooting Brake die Designsprache der Sinnlichen Klarheit und macht den Innenraum zur cool designten Benutzeroberfläche für intelligente, digitale Technik. Von der markanten „Sharknose“ der Wagenfront über die aufgeräumte, flächenbetonte Flanke zeigt das Design elegante Athletik bis hin zum sanft muskulös geschnittenen Heck.

Der 2019er Mercedes-Benz CLA Shooting Brake (X 118) mit AMG Line in Digitalweiß metallic in der Seitenansicht bei Sonnenuntergang.

Die neue B-Klasse: neue Generation, neue Motorisierung.

Entdecken Sie die B-Klasse neu: geräumigerer Innenraum, wegweisendes Multimediasystem MBUX, moderne Fahrassistenz-Systeme und ein Doppel-Debüt im Antriebsstrang. Die effizienten Motoren erfüllen alle die Euro 6d-TEMP-Grenzwerte – der neue Zweiliter-Diesel OM 654q sogar die ab 2020 geltende Euro 6d. Auch das achtstufige Doppelkupplungsgetriebe feiert Premiere.

B 200 d:
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5–4,2 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert 119–112 g/km.¹

B 220 d:
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5–4,4 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert 119–116 g/km.¹

Mercedes-Benz International Corporate Sales: Mercedes-Benz B-Klasse (W 247)

connect business: eine Lösung – alle Fahrzeuge – alle Marken.

Die connect business-Dienste ermöglichen die proaktive Steuerung der Flotte und helfen somit, die Kosten im Fuhrpark zu senken. Mit der Mehrmarkenlösung von connect business können Sie nun Ihren gesamten Fuhrpark unabhängig von Marke oder Modell mit den Konnektivitätsdiensten vernetzen. Dafür sorgt eine spezielle Hardware, die nachträglich innerhalb von wenigen Minuten im Fahrzeug verbaut wird – durch unsere Installationspartner oder von Ihnen selbst.

Mercedes-Benz International Corporate Sales: connect business
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

7 Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.