Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 Mercedes-Benz AG.

Datenschutzhinweise (Aktualisierung zum 01.11.2019)

  • 1

    Produktionsstart des neuen CLA Shooting Brake im Werk Kecskemét.

CLA Shooting Brake verlässt die Produktionshallen.

Wenige Monate nach dem CLA Coupé rollt im ungarischen Mercedes-Benz Werk Kecskemét nun auch der neue CLA Shooting Brake vom Band. Damit bringt Mercedes-Benz Cars nicht nur die beiden sportlichsten Modelle aus der neuen Kompaktwagen-Generation in bewährter Top-Qualität auf die Straße – auch in der Produktion setzt das Unternehmen Maßstäbe in Bezug auf Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Die internationale Anlaufkaskade der Kompaktwagen, die im April 2018 mit dem Produktionsstart der neuen A-Klasse in Rastatt begonnen hat, hat damit ein weiteres Etappenziel erreicht. 

Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake (X 118) in den Produktionshallen von Kecskémet.
Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake (X 118) in den Produktionshallen von Kecskémet.

Kecskemét im globalen Produktionsverbund.

Das ungarische Mercedes-Benz Werk hat seit dem Produktionsstart im Jahr 2012 seine Bedeutung im globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars stetig ausgebaut. Zu den Stärken des Produktionsverbunds zählt neben der digitalen Vernetzung auch insbesondere der direkte Austausch mit dem Lead-Werk für die Kompaktwagen im baden-württembergischen Rastatt.

Zum Produktionsverbund für die Kompaktwagen gehören insgesamt sechs Werke auf drei Kontinenten: neben Kecskemét auch die Standorte in Rastatt, Peking (China), Uusikaupunki (Finnland), Aguascalientes (Mexiko) und Hambach (Frankreich). Sie fertigen derzeit sieben Modelle: A-, B-Klasse, CLA, CLA Shooting Brake, GLA, A-Klasse Limousine und die A-Klasse Limousine mit langem Radstand speziell für den chinesischen Markt. 

Fokus auf Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit.

Moderne Industrie-4.0-Technologien prägen alle Standorte von
Mercedes-Benz Cars und werden kontinuierlich weiterentwickelt. So können die Werke mit einem Maximum an Flexibilität auf veränderte Kundenwünsche reagieren. Dabei liegt der Fokus auf Flexibilität, neuen digitalen Lösungen und Nachhaltigkeit. Denn Schwankungen am Markt, veränderte Kundenbedürfnisse und eine Vielzahl an Ausstattungsvarianten machen es notwendig, die Produktion so agil wie möglich aufzustellen. Dazu trägt eine Vielzahl baulicher und technologischer Innovationen bei. 

Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake (X 118) in den Produktionshallen von Kecskémet.

Der neue CLA Shooting Brake: sportlich und funktional.

Bei der Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2019 zog das „Designerstück“ alle Blicke auf sich: Mit seiner markanten Frontpartie und dem sanft muskulös geschnittenen Heck überzeugt die zweite Generation des CLA Shooting Brake nicht nur optisch. Das Modell bietet auch noch mehr Raum für Einkäufe oder Sportgeräte. Ebenso wie das CLA Coupé soll der Shooting Brake vor allem jüngere Käufergruppen ansprechen. 

Auch in puncto Sicherheit ist das Modell auf der Höhe der Zeit: Der CLA Shooting Brake verfügt über aktuelle Fahrassistenz-Systeme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers und bietet damit bei der Aktiven Sicherheit Funktionsumfänge aus der S-Klasse. 

Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake (X 118) in den Produktionshallen von Kecskémet.

Technologische Ausstattung.

Auf Individualität und Komfort zielt auch die technologische Ausstattung: So ist unter anderem die neueste Version des Infotainmentsystems Mercedes-Benz User Experience, MBUX, verbaut. Sie umfasst nun auch den MBUX Interieur-Assistenten, der die intuitive, natürliche Bedienung von Komfortfunktionen durch das Erkennen von Bewegungen erlaubt. Über die ENERGIZING Komfortsteuerung sind zudem Funktionen wie Klimaanlagen-, Sitz- und Lichtsteuerung intelligent miteinander vernetzt. So lässt sich je nach Stimmung ein passendes Raumgefühl erzeugen. 

Neue Käufergruppen.

Seit Markteinführung wurden bereits mehr als 750.000 Fahrzeuge der Modelle CLA Coupé und CLA Shooting Brake verkauft. Dabei waren die größten Märkte in 2018 China, die USA und Deutschland. Bereits mit der ersten Generation des CLA hat Mercedes-Benz erfolgreich neue Käufergruppen angesprochen. In den USA sind CLA Kunden im Schnitt rund zehn Jahre jünger als der durchschnittliche Mercedes-Benz Kunde. In Europa fuhren 2018 fast zwei Drittel zuvor ein Wettbewerbsfahrzeug.

Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake (X 118) in Mountaingrau.
Die Produktionshallen von Kecskemét.

Über das Mercedes-Benz Werk Kecskemét.

Das Mercedes-Benz Werk Kecskemét beschäftigt rund 4.700 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 wurden mehr als 190.000 Mercedes-Benz Kompaktfahrzeuge produziert. Im Werk Kecskemét werden das viertürige kompakte CLA Coupé und der CLA Shooting Brake produziert. Diese beiden Modelle werden in Kecskemét exklusiv für die ganze Welt produziert. Seit Mai 2018 ergänzt die neue A-Klasse die Produktpalette des ungarischen Produktionsstandortes. 

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 29.06.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

7 Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.