• Der neue CLS.

Sportlichere Optik und stärkere Individualisierung.

Mit geschärftem Design geht der CLS im April 2021 an den Start. Insbesondere die Frontpartie mit neuen Kühlergittern und Stoßfängern bringt die Dynamik des viertürigen Coupés noch stärker zum Ausdruck. Zugleich wurde der Innenraum mit zusätzlichen Leder- und Zierteilkombinationen sowie einer neuen Lenkrad-Generation aufgewertet. Ein Diesel der neuesten Generation mit integriertem Starter-Generator erweitert die Modellpalette. Ein streng limitiertes Sondermodell des Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ bildet die sportlich-exklusive Speerspitze. Im April feiert der modernisierte CLS seine Weltpremiere, im Juli kommen die ersten Modelle zu den europäischen Händlern. Dank eines umfangreichen Updates im vergangenen Sommer mit Aktualisierungen der Fahrassistenzsysteme, des Multimediasystems MBUX (Mercedes-Benz User Experience) und von ENERGIZING Komfort war der CLS technologisch bereits auf aktuellem Stand.

Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,0–8,7 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 206–199 g/km.¹

Der neue 2021er Mercedes-Benz CLS  (C 257) in spektralblau metallic auf einer Landstraße

Serienmäßiges AVANTGARDE Exterieur.

Jetzt kommt der CLS in einem noch sportlicheren Look daher. Das Einstiegsmodell mit serienmäßigem AVANTGARDE Exterieur besitzt eine neue Frontschürze mit markanten Lufteinlässen, je zwei seitlichen Lamellen und einem Frontsplitter in Silberchrom. Die Heckschürze trägt einen Einsatz in Diffusoroptik schwarz und eine Zierleiste in Silberchrom. Für das 19-Zoll-Leichtmetallrad stehen zwei neue Designs zur Wahl: 5-Doppelspeichen oder Vielspeichen.

Seitliche Heckansicht des neuen 2021er Mercedes-Benz CLS  (C 257) in spektralblau metallic

AMG Styling Komponenten.

Ist der CLS mit der AMG Line Exterieur ausgerüstet, signalisiert er noch deutlicher seine Sportlichkeit: Bei dieser Version werden AMG Styling Komponenten verbaut. Dazu gehören eine AMG-spezifische Frontschürze mit A-Wing in Schwarz, ein Frontsplitter in Silberchrom, sportlich-markante Lufteinlässe mit vertikalen Streben sowie aerodynamisch geformte Flics in schwarz hochglänzend. Weitere Merkmale sind AMG Schwellerverkleidungen an der Seite und AMG Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel. In Kombination mit AMG Line Exterieur können beim 20 Zoll großen, glanzgedrehten AMG Leichtmetallrad im Vielspeichen-Design und Bicolor-Optik zwei neue Farben gewählt werden: tremolitgrau oder schwarz hochglänzend.

Alle Modelle mit AVANTGARDE Exterieur oder AMG Line Exterieur erhalten eine neue Kühlerverkleidung. Besondere Merkmale dieses Grills sind das Mercedes-Benz Pattern (ein dreidimensionales Sternenmuster mit chromglänzenden Oberflächen), eine Lamelle in schwarz hochglänzend mit Chromeinleger und der integrierte Mercedes-Stern. Neue Lackfarbe für den CLS ist spektralblau metallic.

AMG Styling Komponenten.

Ist der CLS mit der AMG Line Exterieur ausgerüstet, signalisiert er noch deutlicher seine Sportlichkeit: Bei dieser Version werden AMG Styling Komponenten verbaut. Dazu gehören eine AMG-spezifische Frontschürze mit A-Wing in Schwarz, ein Frontsplitter in Silberchrom, sportlich-markante Lufteinlässe mit vertikalen Streben sowie aerodynamisch geformte Flics in schwarz hochglänzend. Weitere Merkmale sind AMG Schwellerverkleidungen an der Seite und AMG Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel. In Kombination mit AMG Line Exterieur können beim 20 Zoll großen, glanzgedrehten AMG Leichtmetallrad im Vielspeichen-Design und Bicolor-Optik zwei neue Farben gewählt werden: tremolitgrau oder schwarz hochglänzend.

Alle Modelle mit AVANTGARDE Exterieur oder AMG Line Exterieur erhalten eine neue Kühlerverkleidung. Besondere Merkmale dieses Grills sind das Mercedes-Benz Pattern (ein dreidimensionales Sternenmuster mit chromglänzenden Oberflächen), eine Lamelle in schwarz hochglänzend mit Chromeinleger und der integrierte Mercedes-Stern. Neue Lackfarbe für den CLS ist spektralblau metallic.

Erweitertes Angebot im Innenraum.

Neben dem markanteren Außenauftritt wurde der Innenraum aufgewertet. Mit Holz Nussbaum braun offenporig und Holz hochglänzend grau stehen zwei neue Zierteilausführungen, auch für die Mittelkonsole, zur Wahl. Ebenso erweitert wurde das Angebot an Sitzbezügen aus Leder: nevagrau/magmagrau und sienabraun/schwarz heißen hier die beiden neuen Farbkombinationen.

Mittelkonsole des neuen 2021er Mercedes-Benz CLS  (C 257)

Neu gestaltetes Multifunktionslenkrad.

Im Zuge der Aktualisierung erhält der CLS ein neu gestaltetes Multifunktionslenkrad in Leder Nappa. Die Speichen sind in schwarz hochglänzend mit Einfassung in Silberchrom ausgeführt, die Schaltpaddles in Silberchrom. Beim Fahrassistenz-Paket (Sonderausstattung) wird der Fahrer vom Aktiven Abstands-Assistenten DISTRONIC und vom Aktiven Lenk-Assistenten unterstützt. Hier nutzt das Lenkrad das kapazitive Prinzip zum Erkennen der Fahrerhände. Im Lenkradkranz befindet sich eine Zwei-Zonen-Sensormatte. Die Sensoren auf der Vorder- und Rückseite des Kranzes registrieren, ob das Lenkrad umfasst wird. Es ist keine Lenkbewegung mehr erforderlich, um den Assistenzsystemen zu signalisieren, dass man das Fahrzeug kontrolliert. Das erhöht den Bedienkomfort beim teilautomatisierten Fahren.

Multifunktionslenkrad im Innenraum des neuen 2021er Mercedes-Benz CLS  (C 257)

Der Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+.

Mit zahlreichen optischen Highlights und attraktiven Ausstattungspaketen hat Mercedes-AMG das sportliche Topmodell der Baureihe aktualisiert. Zu den serienmäßigen Neuerungen beim CLS 53 4MATIC+ zählen die neu gestaltete Frontpartie mit dem sportlichen AMG Stoßfänger in A-Wing-Form mit schwarzen Flics und sichtbaren Air Curtains sowie der AMG Signature Grill mit vertikalen Streben. Die Einfassungen der Scheibenrahmen sind aus poliertem Aluminium bzw. in Kombination mit dem Night-Paket in schwarz hochglänzend ausgeführt. Die Außenspiegel sind in Wagenfarbe lackiert. Auch hier bilden Modelle mit AMG Night-Paket oder AMG Carbon-Paket Exterieur II eine Ausnahme: Dort sind die Spiegel in schwarz hochglänzend ausgeführt bzw. besitzen ein Gehäuse aus Kohlefaser. Auch Mercedes-AMG Fahrer steuern den CLS mit dem Lenkrad der neuesten Generation, hier in Leder-Nappa-Ausführung und mit den bekannten AMG Lenkradtasten mit Display.

Frontansicht des neuen 2021er Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ (C 257)

AMG-typische Performance und Fahrdynamik.

Der CLS 53 4MATIC+ kombiniert kraftvolle 320 kW (435 PS) Leistung mit sportivem Stil und hoher Effizienz. Der integrierte Starter-Generator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist das 48‑Volt-Bordnetz. Er vereint Anlasser und Lichtmaschine in einem Elektromotor und ist zwischen Motor und Getriebe integriert. Dies sowie die intelligente Aufladung mit elektrischem Zusatzverdichter (eZV) und Abgasturbolader verfolgen dasselbe Ziel: die AMG-typische Performance und Fahrdynamik zu bieten, gleichzeitig aber Verbrauch und Emissionen zu senken. Das extrem schnell schaltende AMG SPEEDSHIFT TCT 9G‑Getriebe, der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ und das AMG RIDE CONTROL+ Luftfahrwerk tragen ebenfalls zum dynamischen Fahrerlebnis bei.

AMG-typische Performance und Fahrdynamik.

Der CLS 53 4MATIC+ kombiniert kraftvolle 320 kW (435 PS) Leistung mit sportivem Stil und hoher Effizienz. Der integrierte Starter-Generator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist das 48‑Volt-Bordnetz. Er vereint Anlasser und Lichtmaschine in einem Elektromotor und ist zwischen Motor und Getriebe integriert. Dies sowie die intelligente Aufladung mit elektrischem Zusatzverdichter (eZV) und Abgasturbolader verfolgen dasselbe Ziel: die AMG-typische Performance und Fahrdynamik zu bieten, gleichzeitig aber Verbrauch und Emissionen zu senken. 

Das extrem schnell schaltende AMG SPEEDSHIFT TCT 9G‑Getriebe, der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ und das AMG RIDE CONTROL+ Luftfahrwerk tragen ebenfalls zum dynamischen Fahrerlebnis bei.

Die Antriebe des CLS: leistungsstark und effizient.

Neben den bekannten Benziner-Modellen verfügt auch der im März 2021 eingeführte CLS 300 d 4MATIC über einen Mildhybrid-Antrieb. Sein Vierzylinder-Dieselmotor (OM 654 M) kommt mit integriertem Starter-Generator der zweiten Generation und 48-Volt-Teilbordnetz. Die Leistung beträgt 195 kW plus 15 kW elektrischem Boost. Durch Rekuperation und die Möglichkeit, zu „segeln“ mit ausgeschaltetem Motor, ist dieser Antrieb sehr effizient. Die Elektrifizierung ermöglicht auch den Einsatz eines elektrischen Kältemittelverdichters für die Klimaanlage.

CLS 300 d 4MATIC:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,8–5,5 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 153–144 g/km.¹

Der Motor im neuen 2021er Mercedes-Benz CLS  (C 257) in spektralblau metallic

MBUX.

Deutlich aufgewertet wurde 2020 beim CLS ebenso das Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Serienmäßig besitzt der CLS zwei große Bildschirme im Format 10,25 Zoll/26 Zentimeter, die für eine Widescreen-Optik nebeneinander angeordnet sind. Auf Wunsch sind zwei Bildschirme im Format 12,3 Zoll/31,2 Zentimeter erhältlich. Die Anzeigen für Fahrer- und Zentral-Display lassen sich auf den großen, hochauflösenden Bildschirmen leicht ablesen. Der optionale MBUX Interieur-Assistent erlaubt die intuitive Bedienung verschiedener Komfort- und MBUX Funktionen auch durch das Erkennen von Bewegungen.

Einzigartig bei MBUX ist seine Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz. Bei den Vorhersage-Funktionen beispielsweise antizipiert MBUX, wenn gewünscht, was der Nutzer als Nächstes gerne hätte. Wer beispielsweise häufig dienstags auf dem Nachhauseweg mit einer bestimmten Person telefoniert, bekommt an diesem Wochentag deren Telefonnummer auf dem Display vorgeschlagen. Zu den weiteren Highlights zählen die serienmäßige Touchscreen-Bedienung des Media-Displays und die Navigationsdarstellung mit Augmented-Reality-Technologie bei aktiver Navigation.

Das MBUX Widescreen-Display im neuen 2021er Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ (C 257)

CLS Bildergalerie.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 07.04.2021, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

8 Alle technischen Angaben sind vorläufig und wurden intern nach Maßgabe der jeweils anwendbaren Zertifizierungsmethode ermittelt. Es liegen bislang weder bestätigte Werte vom TÜV noch eine EG-Typgenehmigung noch eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.