Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 Mercedes-Benz AG.

Datenschutzhinweise (Aktualisierung zum 01.11.2019)

Japan Explorers.

Eine Reise durch Japan – mit zwei G-Klassen. Werden Sie Teil der #japanexplorers-Reise und begleiten Sie uns in unserem Messenger. Fünf internationale Fotografen und Filmemacher nehmen Sie mit auf ihre Reise durch eine einzigartige Kultur. Erleben Sie den agilen Geist Japans, die Lust an der Innovation und die tiefe Liebe zu Natur und Tradition.

Welche Abenteuer warten auf dem Weg zwischen dem Stadt-Jungle Tokios und den freiliegenden Tempeln alter Schreine? Wohin führen diese kurvigen Straßen unsere neue G-Klasse und ihren Vorgänger? Steigen Sie ein und erleben Sie die G-Klasse hautnah – nur über unseren FB-Messenger!

Die Mercedes-Benz G-Klasse (W 463) in Brillantblau auf einer steinigen Off-Road-Strecke im Wald.

Kontraststarker Roadtrip.

High-Tech-Metropolen, waldbedeckte Bergketten, Jahrtausende alte Bräuche: In kaum einem Land prallen Tradition und Moderne, urbaner Lifestyle und Natur so eindrucksvoll aufeinander wie in Japan. Max Muench, Alen Palander, Oliver Astrologo, Simone Sampo und Carlos Mario Kurschilgen, fünf internationale Fotografen und Filmemacher, erleben diese Symbiose bei einer Tour mit zwei Mercedes-Benz G-Klassen.

Seiner Zeit voraus.

Hausgroße Neonanzeigen leuchten grell in die Abenddämmerung, Autos rollen im Schatten des riesigen Shoppingcenters Shibuya109 durch die Megacity, auf den Gehwegen schlängeln sich die Menschen durch den Feierabend. Alen Palander, Urban- & Lifestyle-Fotograf aus Toronto, steht mit dem neuen G 500 mittendrin. Für ihn ist die Shibuya-Kreuzung ein Sinnbild für das Leben in Tokio. Schätzungen zufolge überqueren bis zu 1.000 Passanten diese Kreuzung zu Stoßzeiten – pro Grünphase. Weiter südlich wird das Team in den G-Klassen auf ein weiteres außergewöhnliches Verkehrsbauwerk treffen: die Kawazu-Nanadaru Loop Brücke. Wie ein Korkenzieher führt die Straße nach oben und überwindet so auf kleinstem Raum fast 50 Höhenmeter.

Die Mercedes-Benz G-Klasse (W 463) in Brillantblau fährt von rechts nach links über die Shibuya-Kreuzung in Tokio vor der verschwommenen Stadtkulisse im Hintergrund.

G 500: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,1–11,5 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 276–263 g/km.¹

Stadtpanorama von Tokio in der Dämmerung, auf den Roppongi Hills.

Grenzenlos.

Zeit für eine Fahrpause und einen Besuch im Digital Art Museum in Tokio. Die Ausstellung zeigt die Kunst der Zukunft. Hologramme, Lichtskulpturen und Spiegeltricks schaffen eine Welt, in der die verschiedenen Kunstwerke scheinbar verschmelzen. Ein Raum wird zu einem virtuellen Wasserfall, ein anderer wirkt wie ein Wald aus Lampen. Carlos Mario Kurschilgen, Videoproduzent aus Köln, bannt alles auf seine Speicherkarte. Von einer Aussichtsplattform in Roppongi erlebt die Crew dann die schiere Größe der Stadt. Der Hochhaus-Dschungel erstreckt sich bis zum Horizont. Die Wolkenkratzer bilden mit ihrer modernen Architektur einen starken Kontrast zur traditionellen Bauweise der japanischen Tempel.

Highlights.

Geschichte bewahren.

Damit die Götter wohlgesonnen sind, segnet ein Shinto-Priester die beiden G-Klassen. Eine Sitte, die bei Japanern sehr beliebt ist – hauptsächlich zum Jahreswechsel oder Auto-Neukauf. Die beiden Geländewagen der #japanexplorers-Crew ziehen bei diesem Akt besonders viele Blicke auf sich. Fasziniert von diesem Zusammentreffen von alter und neuer Welt, beobachtet die Crew das Geschehen.

Der Besuch bei den Geishas – vor Ort in Kyoto werden sie Geikos genannt – sorgt besonders bei Oliver Astrologo, Videograf aus London, und seinem Kollegen Simone Sampo für Gänsehaut. Bis heute gelten sie als Bewahrerinnen traditioneller Künste. Geikos beherrschen mehrere japanische Musikinstrumente, sind Meisterinnen in Tanz und Gesang und führen eine traditionelle Teezeremonie in Perfektion durch, um nur einige Fähigkeiten der beliebten Unterhaltungskünstlerinnen zu nennen.

Vlog 1.

Schützenswerte Gefilde.

Der Sonnenaufgang taucht den Mount Fuji in blau-goldenes Licht. Das Wasser des Tanuki-Sees spiegelt den schneebedeckten Vulkan nahezu perfekt. Auf der Fahrt nach oben wird das Gelände schwieriger, und die beiden G-Klassen können auf der sich windenden Bergstraße erneut ihre herausragenden Fahreigenschaften beweisen. Kurze Zeit später brechen die Fahrzeuge nur wenige hundert Höhenmeter unter der Spitze des Mount Fuji durch die Wolkendecke ins Sonnenlicht.

Panorama des Mount Fuji von der gegenüberliegenden Seite eines Sees fotografiert, mit einem Steg, Booten und einer Waldlandschaft.
Die Mercedes-Benz G-Klasse (W 463) in Brillantblau und Selenitgrau, die hintereinander eine Straße, vor einer bergigen Waldkulisse, hinauffahren bei nebeliger Sicht.

Schroffe Ausfahrt.

Bis zum nächsten Stopp muss die Crew wieder viele Kilometer zurücklegen. Alen sitzt entspannt am Steuer – Komfort spielt bei langen Roadtrips eine wichtige Rolle. Angekommen im Hosono-Hochland, prasseln Regentropfen auf die Windschutzscheiben. Ideale Bedingungen, um die Fähigkeiten der Off-Road-Ikonen zu testen. Der schlammige Boden stellt die Autos vor keine Probleme. Schroffe Anstiege bewältigen sie gewohnt zuverlässig. Die Crew genießt die wilde Ausfahrt. Zeit für die nächste Foto-Session. Max Muench, Outdoor-Fotograf aus Berlin, drückt begeistert den Auslöser seiner Olympus-Kamera. Die Olympus OM-D E-M1 Mark II ist das perfekte Modell für Landschaftsfotografen.

Vlog 2.

Gefühlte Kontraste.

In Japan trifft fortschrittliche Technik auf Liebe zu Tradition und tiefe Verbundenheit zur Natur. Wie die 40 Jahre alte Geländewagenlegende findet Japan ein bewundernswertes Gleichgewicht dieser scheinbaren Gegensätze. Eine besondere Reise – nicht zuletzt dank der beiden vielseitigen Fahrzeuge, die die fünf Foto- und Videografen durch den Hochhaus-Dschungel, beeindruckende Natur und schroffes Gelände geführt haben.

Mehr über das Reiseland Japan finden Sie hier.

Vogelperspektive auf die Mercedes-Benz G-Klasse (W 463) in Brillantblau, fahrend auf einer Serpentinenstraße, in einem bräunlich scheinenden Wald.

Vlog 3.

Bildergalerie.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 31.01.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

7 Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.