• Pole2Pole – Ein Abenteuer mit  der G-Klasse.

Erlebnisse, die für immer prägen.

Die Pole2Pole-Expedition führte Mike Horn von Afrika über die Antarktis nach Australien, Neuseeland, Asien und die Arktis.  Dabei durchkreuzte er beide Pole. Um die Strecken durch die spektakuläre Natur zurückzulegen, setzte der Extremsportler vor allem auf sein Segelschiff Pangea und seine beiden G-Klassen. 

Ziel seiner Expedition war es, die Welt in einer einzigen Entdeckungsreise als Erster vertikal zu umrunden – in ganz besonderer Mission: Mit der Absicht, seine Erlebnisse und Erfahrungen mit Menschen überall auf der Welt zu teilen, erforschte der Abenteurer Kultur und Natur in kaum erkundeten Regionen.

Wenn es so kalt ist, dass selbst das Handy-Display einfriert, navigiert Mike per Kompass, Polarstern und durch Messung der Windrichtung. Extreme Erfahrungen schrecken den Entdecker nicht ab, sondern fordern ihn erst heraus – wie Übernachtungen in völliger Dunkelheit, umgeben von Eisbären: Das sind Erlebnisse, die ihn für immer prägen.

Mike Horn am Steuer einer Mercedes-Benz G-Klasse.

Fahrspaß am Ende der Welt.

Ob in der Wüste Namibias, den Urwäldern Papua-Neuguineas oder in der Tundra von Kamtschatka – Mike Horn schonte die G-Klasse nicht, sondern forderte das Allrad-Fahrzeug bis an seine Grenzen. Schließlich darf auch am Ende der Welt eines nicht zu kurz kommen: der Fahrspaß.

Zwei Mercedes-Benz G-Klassen vor einem Bergpanorama. Eine der beiden fährt durch tiefes Wasser.

Treuer Begleiter in der Fremde.

Auf seinem Weg sah Mike Horn manchmal tagelang keine Spuren menschlicher Zivilisation. Dennoch fühlte er sich nie verloren oder unsicher mit der G-Klasse als treuer Begleiter: „Sobald ich ins Auto einsteige, schlägt mein Herz höher, denn es hat mich zuverlässig zu so vielen Orten gebracht. Es ist Teil meines Lebens geworden.“

Zwei Mercedes-Benz G-Klassen werden auf einem Schiff über das Wasser transportiert.

„Kein anderes Fahrzeug hätte besser gepasst.“

Mike Horn

Video.

Bildergalerie.

Erleben Sie mehr Stories.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 09.09.2020, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.