SHARE NOW.

Ob 3 Minuten oder 30 Tage, ob spontane Stadtfahrt oder lang ersehnter Urlaub am Meer – mit Carsharing von SHARE NOW können Kunden die Vorzüge eines Autos genießen, ohne es zu besitzen. Von kompakten Stadtautos bis zu schicken Coupés gibt es das perfekte Fahrzeug für jede Gelegenheit – an jeder Straßenecke und rund um die Uhr. Von der Registrierung bis zur Rechnung funktioniert dabei alles digital per App.

Die Abrechnung erfolgt minutengenau, je nach gewähltem Modell und Tarif schon ab 19 Cent. Kraftstoff, Strom, Steuern und Versicherungen sind inklusive. Auch das Parken auf öffentlichen Parkplätzen im Geschäftsgebiet ist im Preis enthalten.

Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Carsharing bestimmt die urbane Mobilität von morgen und entlastet die Städte nachweislich von Parkdruck, Flächenbedarf und Emissionen. Schon heute fährt jedes vierte SHARE NOW Auto in Europa elektrisch. So wird Millionen von Stadtbewohnern ein einfacher, erster Kontakt mit Elektrofahrzeugen ermöglicht.

Eine Frau steht an einem SHARE NOW Fahrzeug und will gerade einsteigen.

Über SHARE NOW.

SHARE NOW ist Marktführer und Vorreiter des „free-floating“ Carsharings und in 16 europäischen Metropolen mit rund 11.000 Fahrzeugen aktiv, 2.900 davon elektrisch. Rund drei Millionen Kundinnen und Kunden nutzen das Angebot bereits. An vier Standorten betreibt SHARE NOW rein elektrische Flotten und ist mit insgesamt vier teil-elektrischen Standorten Europas größter Anbieter im Bereich des elektromobilen stationsunabhängigen Carsharings. Mit Fahrzeugen der Marken BMW, Mercedes-Benz, MINI, smart und Fiat baut SHARE NOW seine europäische Marktführerschaft im „free-floating“ Carsharing immer weiter aus.

SHARE NOW wurde 2019 als Zusammenschluss von DriveNow und car2go gegründet. Das Unternehmen ist eine von insgesamt fünf Mobilitätsdienstleistungen, welche aus dem Joint Venture der BMW Group und Daimler AG hervorgegangen sind. Der Firmensitz ist Berlin.