• 1

    Über Global Training.

Nah an der Zielgruppe. Unsere Trainingsphilosophie.

Für uns zählt, was die Mitarbeiter der Mercedes-Benz Händlerbetriebe wollen: inspirierende Trainings, die Spaß machen, aber vor allem effektiv Ergebnisse liefern – für sie selbst und den Händlerbetrieb. Je genauer ein Training auf die Anforderungen eines Jobprofils abgestimmt ist, desto effizienter ist es. Basierend auf aktueller Forschung und modernsten Technologien entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit den einzelnen Geschäftsbereichen und Märkten Trainingskonzepte genau passend für unsere Lernenden und deren Arbeitsfeld.

Eine Gruppe Menschen sitzt in einem Meetingraum.

Lernen, wie es am besten passt. Unsere Formate.

Personalisiertes und individuelles, aber auch kollaboratives Lernen steht bei uns gleichberechtigt neben dem physischen Marken- und Produkterlebnis. Von klassisch-intensiv bis digital-knackig liefern unsere modernen Trainingsformate für jeden Anspruch, Zeitpunkt und Intensitätsgrad die passende Lösung. Hinzu kommen laufend neue, innovative Lernformate und -methoden, die das Lernen noch flexibler gestalten und perfekt auf die Mitarbeiter der Mercedes-Benz Händlerbetriebe zugeschnitten sind. 

Ein Mann schaut auf sein Smartphone.

Höchster Standard. Höchst vielfältig.

Der Erfolg unserer Trainings ist messbar: Am Ende stehen erfolgreich absolvierte Aus- und Weiterbildungen oder ein Zertifikat – unser höchster Qualifizierungsstandard. Vor allem aber gewonnenes Wissen und erweiterte Fertigkeiten, die direkt den Mitarbeitern in den Händlerbetrieben, ihrem Betrieb und natürlich den Mercedes-Benz Kunden zugutekommen.

Ein Mann zeigt in einem Verkaufsraum einem anderen Mann etwas auf dem Tablet.

Heute schon startklar für morgen.

Verkürzte Innovationszyklen, neue Technologien, die digitale Transformation – kontinuierliches Lernen ist unerlässlich, muss sich jedoch nach den persönlichen Lerngewohnheiten und Arbeitsprozessen der Mitarbeiter im Händlerbetrieb richten. Bereits heute aktiviert Global Training alle Ressourcen, um auf die zukünftigen Herausforderungen zu reagieren: vernetzte Services, die Elektrifizierung samt Koexistenz verschiedener Technologien, Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) und Autonomous Driving (AD).

Wir arbeiten dafür, dass auch zukünftig gilt: 
#lovetolearn mit Mercedes-Benz Global Training.

Ein junger Mann schaut sich etwas durch eine VR-Brille an.