Häufig gestellte Fragen.

Sie können die Dokumente unter folgenden Links herunterladen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzbestimmungen

Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Die kostenfreie Audioguides sind in 8 verschiedenen Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch. Bei den deutsch- und englischsprachigen Audioguides kann man aus 4 Profilen wählen: Basisgrundlagen, Zeitgeschichte, Technik und Kinder.

Nein, das Berühren von Fahrzeugen ist leider nicht gestattet.

Es gibt allerdings Ausnahmen zum Beispiel bei der Blindenführung, bei der die blinden Besucher unter Anleitung des Guides Fahrzeuge ertasten dürfen.

Folgende Fahrzeuge sind begehbar: Müllauto, WM-Bus.

Ja. Rampen um das Mercedes-Benz Museum ermöglichen einen unkomplizierten Zugang für Rollstuhlfahrer. Auch in den Mythosräumen in der Ausstellung befinden sich DIN-gemäße Rampen mit Zwischenpodesten und Handläufen in rollstuhlgerechter Höhe. In der gesamten Ausstellung gibt es Satellitenaufzüge, die alle Ebenen bedienen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nein. Kinder ab 14 Jahren dürfen die Ausstellung ohne erwachsene Begleitperson besuchen.

Aus versicherungstechnischen Gründen ermöglicht weder eine schriftliche noch eine telefonische Erlaubnis der Erziehungsberechtigten den Zutritt in die Ausstellung.

Hier können Sie die Informationsbroschüre downloaden.

Fotografieren und Filmen ist für Privatzwecke in der Ausstellung erlaubt.

Bitte fragen Sie das Fotografieren und Filmen für gewerbliche Zwecke über das Mercedes-Benz Classic Kontakt Center an.

Gerne können Jacken, Mäntel aber auch Rucksäcke oder Koffer an der Garderobe abgegeben werden. Die Garderobe und Schließfächer sind kostenlos.

Bertha’s Restaurant hat Dienstags bis Sonntags von 12.00 - 16.00 Uhr geöffnet, in der Cafébar auf Ebene 1 gibt es ein Angebot an Speisen und Getränken.

Die Gesundheit der Besucher und des Museumspersonals hat höchste Priorität. Deshalb hat das Museum Verhaltensempfehlungen und Vorsichtsmaßnahmen festgelegt, dazu gehören: 

  • Jede Ebene des Museums hat Waschräume, die zusätzlich zu Seifenspendern mit Desinfektionsmittelspendern ausgestattet sind
  • Audio-Guides werden vor und nach Gebrauch desinfiziert 
  • Museumspersonal kann Mund-Nase-Masken tragen
  • Permanentes Desinfizieren der Rolltreppenhandläufe durch UV-C-Licht, welches Krankheitserreger in hohem Maße unschädlich macht
  • Erhöhung der Reinigungsfrequenz
  • Am Kassenring sowie im Shop kann bargeldlos bezahlt werden

Die Hausordnung finden Sie hier.

  • Blinden- und Begleithunde haben zu den Ausstellungsräumen sowie zum Eingangsbereich Zutritt.
  • Darüber hinaus können Hunde bis zu einem Gewicht von 10 Kilo in einer speziellen Hundetasche oder einem Hunderucksack in die Ausstellung mitgenommen werden.

Der freie Eintritt gilt für: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mercedes-Benz AG, Mercedes-Benz Group AG, Mobility AG, Tochtergesellschaften und Daimler Truck AG gegen Vorlage eines Beschäftigtenausweises. Hinweis: Im Shop kann nicht mit diesem Ausweis bezahlt werden.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Besuch ins Museum Ihren Ausweis mit, der Sie als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter identifiziert.

Die Parkgaragenordnung finden Sie hier.

Das Museum bietet keine Probefahrten an. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an eine Mercedes-Benz Niederlassung.

Gegen ein Pfand können Rollstühle und Gehhilfen im Museum ausgeliehen werden.

Buggies können ebenfalls ausgeliehen werden. 50€ Pfand werden an der Kasse zurückbehalten.

Ja, der Museumsshop ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Onlinestore* ist rund um die Uhr geöffnet.

*Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet.

Zum Schutz unserer Exponate ist das Mitführen von Taschen oder Rucksäcken nur bis zu einer maximalen Größe von DIN A4 gestattet. Größere Taschen können gerne in unseren Schließfächern an der Garderobe eingeschlossen werden. Wenn es Ihnen möglich ist, verzichten Sie bitte gänzlich auf Taschen oder Rucksäcke in der Ausstellung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Nein, das Museum kann ohne vorherige Terminbuchung besucht werden. Dennoch empfehlen wir die vorherige Buchung der Eintrittskarten über unser Online-Ticketing.

Das Parkhaus bietet keine Parkplätze für Wohnmobile. Gäste mit großen Wohnmobilen haben die Möglichkeit auf dem Parkplatz NeckarPark (P9) zu parken. Bitte folgen Sie der Beschilderung vor Ort. Bei Veranstaltungen im NeckarPark steht der Parkplatz P9 nicht für Wohnmobile zur Verfügung. 

Wickelräume gibt es in jeder Behindertentoilette. Behindertentoiletten befinden sich auf Ebene 0 (Richtung Restaurant), auf Ebene 1 (Richtung Garderobe) und in jedem Mythosraum (Ausnahme M1).

Wir bieten Ihnen kostenfreies WLAN an. Sie können sich hierfür das WLAN „Guest Connect D“ einwählen.

Bei Fußball-Heimspielen des VfB Stuttgart und bei Großveranstaltungen sind die Zufahrtsmöglichkeiten zum Mercedes-Benz Museum eingeschränkt. In diesen Fällen empfehlen wir Ihnen, die S-Bahn zu benutzen.