Back
Back

[link url=http://www.nvidia.de/page/home.html target=_blank]Nvidia[/link] hat sich mit Zulieferer [link url=https://www.zf.com/corporate/de_de/homepage/homepage.html target=_blank]ZF[/link] und [link url=http://www.aglaia-gmbh.de target=_blank]HELLA Aglaia[/link] zusammengetan, um neue Technologien für autonome Autos zu entwickeln. Die Daten von HELLAs Kameras und Sensoren werden von Nvidias KI verarbeitet, ZF stellt eine integrative Plattform. Neben dieser Kooperation vermeldeten auch Renault und [link url=http://www.oktal.fr/en/ target=_blank]OKTAL[/link] eine Zusammenarbeit: [link url=https://www.springerprofessional.de/automatisiertes-fahren/simulation---berechnung/renault-gruendet-joint-venture-mit-software-firma-oktal/13300692 target=_blank]Ihr Joint Venture[/link] soll eine Simulationssoftware für fahrerlose Mobilität hervorbringen.