Back
Back

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz kreiert mit dem Engineering-Dienstleister IAV eine KI, die bei der Motoren-Entwicklung helfen soll. In einem Steuergerät lassen sich ca. 50.000 Parameter einstellen. Um dieses zu optimieren, wurde das künstliche neuronale Netz programmiert.