Back
Back

Ein einziger Bewegungssensor des Start-ups Guardian Optical Technologies reicht aus, um den Innenraum eines Fahrzeugs zu erfassen. Anhand von Mikrovibrationen können Objekte von Lebewesen im Auto unterschieden werden. Guardians System eignet sich somit für die Analyse des Nutzungsverhaltens von Fahrzeugen, etwa autonomen Taxis.