Googles KI kann bei großen Datenmengen erstaunliche Prognosen treffen. Gerade im Gesundheitswesen könnten dadurch zukünftig Leben gerettet werden – Patientendaten sind aber hochsensibel. Zusammen mit dem britischen National Health Service verbindet Google nun die durch die Bitcoin-Währung bekannte [link url=https://www.pcwelt.de/a/so-funktioniert-die-blockchain,3389680 target=_blank] Blockchain-Technologie[/link] mit seiner KI. Somit ist ein zentraler Zugriff auf alle Daten unmöglich.