Back
Back

Das [link url=http://www.titech.ac.jp/english/ target=_blank] Tokyo Institute of Technology[/link] hat in Zusammenarbeit mit [link url=http://www.nec.com/en/press/201706/global_20170605_01.html target=_blank] NEC [/link] eine KI entwickelt, die auch bei schlechter Sicht für klare Bilder sorgt. Statt die Daten verschiedener Sensoren einfach übereinanderzulegen, werden hier nur die jeweils relevantesten Informationen für das finale Bild verwendet. Eine Lösung für die multisensorische Analyse in autonomen Autos?