Back
Back

Japan verbessert mit dem Start seines vierten Michibiki-Satelliten den landesweiten GPS-Empfang erheblich. Mit der Weiterentwicklung des „Quasi-Zenith“-Systems wird eine fast zentimetergenaue Navigation möglich, was insbesondere für (semi-)autonome Fahrzeuge von Vorteil ist. Bis 2023 sollen 7 japanische Satelliten die Erde umkreisen.