Back
Back

Bisher führten automatische Übersetzer wie Google Translate zu oftmals ungenauen, geradezu humoristischen Ergebnissen. Die Macher des deutsch-englischen Wörterbuchs Linguee wollen dies mit ihrer Übersetzungssoftware DeepL ändern. Ihr neuer Algorithmus läuft auf einem 5,1-Petaflop-Supercomputer und unterstützt bereits 7 Sprachen. DeepL will bis Ende des Jahres 230 Sprachkombinationen verfügbar machen.