Back
Back

Eine Forschungsgruppe der Universität Michigan hat ein Gerät entwickelt, um die biometrische Identifikation über Sprache zu verbessern. Das fingernagelgroße „VAuth“ misst die Vibration der Haut während des Sprechens. Dank seiner geringen Größe und einer Erkennungsrate von 97 % eignet es sich ideal als Ergänzung für biometrische Systeme.