Back
Back

Forscher des MIT haben eine hauchdünne Metallmembran für Batterien konstruiert, die weitaus robuster als ihr bruchanfälliges Pendant aus Keramik ist. Das Gewebe besteht aus den reichlich vorhandenen Materialien Natrium und Nickelchlorid. Es ist zwar schwerer als Keramik, dafür aber weitaus günstiger.