Back
Back

Forscher des Polytechnischen Instituts Worcester haben eine Membran aus Flüssigmetall entwickelt, die Wasserstoff effizienter erzeugen lässt. Anders als das bisher eingesetzte Palladium ist das verwendete Gallium günstiger, weitaus weniger bruchanfällig und für Wasserstoff um ein Vielfaches durchlässiger.