Back
Back

Der Telekommunikationsausrüster Huawei erweitert die beiden klassischen Prozessor-Einheiten um eine weitere: Sein neuester Chip “Kirin 970” ist eine Neural Processing Unit (NPU). Speziell auf KI-Anwendungen in Smartphones ausgelegt, verarbeitet der Chip bis zu 2.000 Bilder pro Minute – und ist damit etwa 25-mal schneller als die 8-Kern-CPU von Huaweis aktuellstem Smartphone, dem Mate 9.