Back
Back

Wissenschaftler des MIT haben weltweit 110 Sprachen nach Farbbegriffen untersucht. Allen ist die Unterscheidung zwischen „warmen“ und „kalten“ Farben gemein. Erstaunlich ist aber der Befund, dass warme Farben vor allem mit nützlichen Gegenständen assoziiert werden. Außerdem sei das sprachliche Farbspektrum in industriellen Gesellschaften breiter. Welche Auswirkungen haben diese Erkenntnisse auf die Wahl von Autolacken?