Back
Back

Das [link url=http://www.divergent3d.com target=_blank]Start-up Divergent3D[/link] möchte Autoteile mit 3D-Druckern herstellen. Um von den Vorteilen ihres Ansatzes zu überzeugen, stellten sie jüngst das Konzeptauto “[link url=http://www.divergent3d.com/blade-supercar/ target=_blank]Blade[/link]” vor – vollständig gedruckt. Gleich einem Baukasten von Lego wurden die einzelnen Teile anschließend nur noch zusammengesteckt. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Der Artikel stellt weitere innovative Start-ups aus dem 3D-Druck-Sektor und deren geplottete Autos vor.