Back
Back

Das Robotik-Unternehmen [link url=https://www.kuka.com/ target=_blank] Kuka [/link] erst kürzlich von [link url= http://www.midea.com/de/ target=_blank] Midea [/link] erworben – will Service-Roboter für den Haushalt entwickeln. Dabei kann es mit Expertise in vergleichbaren Systemen glänzen: So setzen Boeing und Tesla auf autonome Fertigungsarme von Kuka. Größter Konkurrent ist [link url=https://www.softbank.jp/en/ target=_blank] SoftBank [/link], das sein Portfolio kürzlich mit [link url=https://www.bostondynamics.com/ target=_blank] Boston Dynamics [/link] erweiterte. Auch Honda und Toyota arbeiten seit Langem an Haushaltsrobotern.