Back
Back

Googles künstliche Intelligenz (KI) optimiert Suchmaschinenergebnisse und ermöglicht eine Sprachsteuerung. Die Nutzerdaten, mit denen sie lernt, wurden bisher ausschließlich zentral gespeichert. Nun testet Google mit [link url=https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.inputmethod.latin target=_blank] Gboard[/link] , wie dieser Lernprozess optimiert werden kann, indem er teilweise auf Smartphones ausgelagert wird. Künftig soll dies nicht nur Android-Geräten vorbehalten bleiben, sondern auch für andere Plattformen angeboten werden.