• 1

    La Dolce Vita am Gardasee.

La Dolce Vita am Gardasee.

Der Gardasee bietet neben Erholung und Badespaß auch zahlreiche sehenswerte
Ausflugsziele, die sich perfekt mit einem Roadtrip um den See verbinden lassen.
Malerische Altstädte, Spektakuläre Burgen und idyllische Landschaften warten
darauf, erkundet zu werden!

Influencer Thomas Lotter.

Die Route.

Castello do Arco.

Die Burgruine Arco ist einer der bekanntesten Burgen der Region und gilt als Symbol der Stadt Arch. Gleichzeitig bietet sie eine spektakuläre Aussicht über die nördliche Region des Gardasees.

Limone Sul Garda.

Die malerische Stadt Limone ist vor allem bekannt durch ihre Lage inmitten von Zitronenhainen und eignet sich beispielsweise perfekt für einen ausgiebigen Spaziergang entlang der Steilküste des Gardasees. Abgesehen davon besticht die Stadt durch die umliegenden Berge und Felsmassive und bietet viele schöne Aussichtspunkte.

Desenzano del Garda.

Die Stadt Desenzano del Garda ist die größte Stadt am Gardasee und lädt mit einer langen Promenade mit vielen Läden und Restaurants zum Bummeln und Erkunden ein. Darüber hinaus gibt es hier viele schöne Badestrände, an denen man sich abkühlen kann.

Mercedes-Benz SL 400: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,6 l/100km; CO₂-Emissionen kombiniert 197 g/km.

Groten des Catull.

Die Grotten des Catull bieten eine eindrucksvolle Kulisse für eine Auszeit am davor liegenden Strand. Dieser eignet sich perfekt für ein ausgiebiges Sonnenbad und eine anschließende Erholung im seichten Gewässer. Der Weg dorthin führt durch die malerische Altstadt von Sirmione, die mit vielen schönen Ecken zum Verweilen einlädt.

Bardolino.

Bardolino ist die Heimat des gleichnamigen beliebten Weines und des Rosés Chiaretto. Neben des sehenswerten Stadtkerns sind es vor allem auch die umliegenden Weingärten in Hanglage, die die Region um Bardolino zu einem lohnenswerten Ausflugsziel machen.

Mercedes-Benz SL 400: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,6 l/100km; CO₂-Emissionen kombiniert 197 g/km.

Madonna della Corona.

Die Madonna della Corona ist eine Wallfahrts-Kirche, die in eine steile Felswand gebaut wurde - eine spektakuläre Kulisse, die einzigartig in ihrer Erscheinung ist. Vom Parkplatz aus fährt alle 20 Minuten ein Bus direkt zur Kirche.

Malcesine.

Malcesine wird oft als die „Perle des Gardasees“ bezeichnet - nicht umsonst! Da die Altstadt nur schlecht mit dem Fahrzeug befahrbar ist, kann man dieses bequem auf einem nahegelegenen Parkplatz abstellen und das malerische Städtchen mit seinen vielen Gassen und Cafés zu Fuß erkunden.

Jetzt downloaden.

Lade dir jetzt Marvelroad herunter und erlebe einzigartige Routen.

No matching market for this icon.
No matching market for this icon.