696e803b-dtm-2016-felix-rosenqvist-1jpg

Felix Rosenqvist neuer Test- und Ersatzfahrer

Bereit für die neue DTM-Saison: Der Schwede Felix Rosenqvist wird 2016 Test- und Ersatzfahrer des Mercedes-AMG DTM Teams. Rosenqvist wird Nachfolger von Mercedes-Benz Junior Esteban Ocon, der in diesem Jahr mit dem Mercedes-AMG DTM Team ART sein Debüt in der international populären Tourenwagenserie gibt.

Amtierender FIA Formel-3-Europameister

Wie Ocon vor ihm stößt Rosenqvist als amtierender FIA Formel-3-Europameister zum Team. In der vergangenen Saison erzielte Rosenqvist 13 Siege und 24 Podestplätze mit dem Mercedes-Benz Formel-3-Motor. Zwei Wochen nach seinem 24. Geburtstag gewann er Ende November 2015 zudem zum zweiten Mal hintereinander den prestigeträchtigen Macau Formel 3 Grand Prix. Mit seinem zweiten Erfolg auf dem legendären Guia Straßenkurs krönte Rosenqvist das bislang erfolgreichste Jahr seiner Motorsport-Karriere.

Die DTM kennt Rosenqvist bereits aus den vergangenen Jahren, in denen er in der FIA Formel-3-Europameisterschaft im Rahmen der DTM-Rennwochenenden an den Start ging. Auch in einem DTM-Auto von Mercedes-AMG durfte der Schwede schon Platz nehmen, unter anderem als Belohnung für seinen ersten Macau-Sieg bei Testfahrten im Dezember 2014 in Jerez de la Frontera.

Felix Rosenqvist:
"Ich pflege schon lange eine sehr gute Beziehung zu Mercedes und fühle mich im Team sehr wohl. Natürlich wird es für mich eine neue Erfahrung, Test- und Ersatzfahrer eines DTM-Teams zu sein. Im vergangenen Jahr nahm Esteban diese Rolle ein. Er hat den Einsatzfahrern geholfen und sich selbst für einen zukünftigen Einsatz in der DTM vorbereitet. Wenn man die Chance erhält, in der DTM zu fahren, möchte man bestmöglich vorbereitet sein. So gesehen ist dies eine großartige Gelegenheit für mich, um so viel wie möglich über die DTM zu lernen."

Ulrich Fritz, Mercedes-AMG DTM-Teamchef:
"Mit Felix Rosenqvist konnten wir ein aufstrebendes Talent als Test- und Ersatzfahrer für unser Team gewinnen. Wie wichtig diese Rolle sein kann, hat die Erkrankung von Daniel Juncadella beim Saisonfinale in Hockenheim 2015 gezeigt. Damals sprang Esteban im Freitagstraining für Daniel ein, der dann glücklicherweise am Samstag wieder im Auto sitzen konnte. Felix hat sein großes Potential mit zwei Siegen auf dem schwierigen Straßenkurs in Macau und nicht zuletzt dem Gewinn der FIA Formel-3-Europameisterschaft deutlich unter Beweis gestellt. Jetzt erhält er die Gelegenheit, in dieser Saison wertvolle DTM-Erfahrung in unserem Team zu sammeln."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Mozilla Firefox Opera Browserr Google Chrome