Das Mercedes-Benz Museum bei Nacht.

Das Mercedes-Benz Museum war auch 2014 wieder ein Besuchermagnet.

Das Interesse am Mercedes-Benz Museum war 2014 wieder groß: Genau 711.330 Gäste kamen ins Mercedes-Benz Museum.

  • Das Mercedes-Benz Museum: auch 2014 ein Besuchermagnet.

  • Mehr Besucher aus dem Ausland.

    Genau 711.330 Gäste kamen ins Mercedes-Benz Museum, das sind 9.303 Besucher mehr als im Vorjahr. 40 Prozent der Besucher waren aus dem Ausland – ein neuer Rekord. Mit der Großveranstaltung Stars & Cars am 29. November fand das Jahr mit weiteren 50.000 Zuschauern einen fulminanten Abschluss. 2015 steht das Experimentalfahrzeug C 111 im Fokus einer Sonderausstellung. In die zweite Runde geht auch die 2014 so erfolgreiche Bonhams Mercedes-Benz Auktion.

    Am Weltkindertag 2014 besuchten besonders viele junge Automobilbegeisterte das Mercedes-Benz Museum.
    Ansturm auf die Rennlegenden im Mercedes-Benz Museum.

    Perfekte Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart.

    „Mit mehr als 711.000 Gästen haben wir die Zahl von 2013 übertroffen – wenn ich die 50.000 Zuschauer von Stars & Cars noch dazurechne, kamen sogar 761.000 Besucher zu uns, ein traumhaftes Ergebnis!“, freut sich Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter.

    „Unsere Mischung aus musealer Präsentation von Automobilgeschichte mit beliebten Publikumsveranstaltungen kommt einfach gut an. Meine persönlichen Highlights 2014 waren die Bonhams Mercedes-Benz-Auktion und Stars & Cars.“

    Die besten Aktionen aus 2014.

    Das Jubiläumsthema 120 Jahre Motorsport stand bei verschiedenen Veranstaltungen im Fokus. Im März gab es bei der Langen Nacht der Museen Benzingespräche zum Thema „Motorsport im Wandel der Zeit“ mit Rennfahrerlegenden wie Hans Herrmann, Dieter Glemser, Roland Asch, Ellen Lohr, Paul di Resta und anderen. Im Sommer zogen drei 100 Jahre alte originale Rennboliden im Atrium des Museums die Aufmerksamkeit auf sich: Die 4,5 Liter Grand-Prix-Rennwagen erinnerten an den Dreifachsieg von Mercedes-Benz beim Grand Prix von Frankreich 1914, darunter das Siegerfahrzeug mit der Startnummer 28. Der spektakuläre Abschluss für das erfolgreiche Sportjahr 2014 war schließlich die Veranstaltung Stars & Cars im November.

    Helle Begeisterung herrscht bei Stars & Cars, wo Fans auf Formel 1-Fahrer treffen und gemeinsam die Liebe zum Rennsport feiern.

    50.000 Fans feierten die Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton und Vizeweltmeister Nico Rosberg sowie weitere prominente Gäste wie Fußball-Bundestrainer Joachim Löw und Golf-Profi Martin Kaymer. Demonstrationsfahrten mit aktuellen und historischen Silberpfeilen verzauberten die Fans auf einer 1,1 Kilometer langen temporären Strecke rund um das Museum.

    Auch 2015 werden zahlreiche Events und Ausstellungen den Museumsalltag bereichern.

    Die Veranstaltungshöhepunkte für 2015.

    Zu den kulinarischen Besonderheiten gehören wieder die Mercedes-Benz Sternennächte. Erstmals ist es gelungen, eine Sterneköchin nach Stuttgart einzuladen: Vom 3. bis 8. Februar 2015 bringt Tanja Grandits (2 Sterne für das Restaurant Stucki in Basel) auf der obersten Ebene im Mercedes-Benz Museum Spezialitäten in fünf Gängen auf den Tisch. Die zweite Bonhams Mercedes-Benz Auktion findet am 28. März 2015 statt. Erneut kommen exklusive Klassiker von Mercedes-Benz und den Vorgängermarken unter den Hammer. Auch in diesem Jahr wird das Mercedes-Benz Museum zum Austragungsort für das Internationale Trickfilm-Festival (5. bis 10. Mai 2015) und vom 4. bis 7. Juli 2015 für vier Konzerte der jazzopen stuttgart. Im Rampenlicht der Open Air Bühne stehen dann Caro Emerald, Mario Biondi, Marcus Miller, Joshua Redman & Bad Plus sowie Bob Geldof.

    Verwandte Themen.