Benz Prinz-Heinrich-Wagen, 1910.

Mercedes-Benz Classic Kalender 2015.
  • Classic Kalender 2015 – November.

  • Benz Prinz-Heinrich-Wagen, 1910.

    An der populären Prinz-Heinrich-Fahrt, einer 1910 zum dritten Mal veranstalteten Wettfahrt über 1944 km durch Deutschland und das Elsaß, nehmen auch zehn grundlegend neu entwickelte Spezial-Tourenwagen der Firma Benz teil. Sie sind mit Vierventilmotoren ausgerüstet und erregen auch durch ihre aerodynamisch optimierte Karosserie mit dem markanten Spitzheck Aufsehen. Messungen der Technischen Hochschule Berlin bescheinigen den Benz Prinz-Heinrich-Wagen ein Höchstmaß an Effizienz.

    Benz „Prinz-Heinrich“-Spezial-Tourenwagen (1910).

    Der Benz „Prinz-Heinrich“-Wagen von 1910 ist ein leistungsstarker Spezial-Tourenwagen, mit dem die Mannheimer Marke an der dritten Prinz-Heinrich-Fahrt teilnimmt. Die vom Bruder des Deutschen Kaisers Wilhelm II. gestiftete, 1908 erstmals ausgetragene Tourenwagen-Konkurrenz führt 1910 über fast 2.000 Kilometer von Berlin über Kassel, Nürnberg, Straßburg und Metz nach Bad Homburg vor der Höhe. Benz & Cie beschickt die ausgesprochen populäre Motorsportveranstaltung mit zehn vollkommen neu konstruierten, reglementgemäß viersitzigen Renntourenwagen, die über Kardanantrieb sowie eine aerodynamisch optimierte Karosserie mit charakteristischem Spitzheck verfügen.

    Die großvolumigen Vierzylindermotoren – zum Einsatz kommen Varianten mit 5,7 und mit 7,3 Liter Hubraum – sind mit der leistungs- und effizienzsteigernden Vierventiltechnik ausgerüstet. Der bestplatzierte Benz Tourenwagen fährt mit Fritz Erle auf den 5. Platz und nimmt schon drei Wochen später erfolgreich an der russischen Kaiser-Nikolaus-Tourenfahrt teil, die über 3.000 Kilometer von St. Petersburg über Kiew und Moskau zurück nach St. Petersburg führt.

    Technische Daten Benz „Prinz-Heinrich“-Spezial-Tourenwagen.

    Baujahr: 1910
    Zylinder: 4/Reihe
    Hubraum: 5.715 Kubikzentimeter
    Leistung: 59 kW (80 PS)
    Höchstgeschwindigkeit: 126 km/h

    Verwandte Themen.