Back
Back
  • 08:35
    1

Die Expertise: Sicherheit und Transparenz für die Besitzer von hochwertigen Mercedes-Benz Klassikern.

Matching numbers.

Der Marktwert eines klassischen Automobils wird beeinflusst durch Faktoren wie den Fahrzeugzustand, die Knappheit des Modells, die individuelle Geschichte oder den Grad der Originalität. Im Idealfall verfügt ein Klassiker natürlich über die viel zitierten matching numbers. Hierunter wird insbesondere die Zugehörigkeit der Antriebseinheit zu ihrem Fahrzeugrahmen einschließlich der Karosserie verstanden.


Die Expertise bietet Sicherheit und Transparenz für die Besitzer von hochwertigen Mercedes-Benz Klassikern.
Große Kompetenz: Das Mercedes-Benz Classic Center kümmert sich um Vor- und Nachkriegsfahrzeuge der Marke.

Dokument mit einzigartiger Aussagekraft.

Modifikationen am Rahmen oder Umbauten von Motor oder Karosserie sind jedoch auf dem Markt für klassische Automobile keine Seltenheit. Generell können solche Umbauten aber, sofern sie als solche erkannt werden, den Marktwert eines Klassikers ganz erheblich mindern. Auf der anderen Seite stehen Klassiker, welche noch weitgehend dem Auslieferungszustand entsprechen. Solche Fahrzeuge sind dann in der Regel begehrte Sammlerobjekte, die auf den internationalen Auktionen mitunter spektakuläre Höchstpreise erzielen und sich deutlich von den übrigen Fahrzeugen abheben.

Mercedes-Benz Classic besitzt als zuständiger Bereich des Herstellers die Kompetenz, klassische Fahrzeuge des Hauses im Hinblick auf deren Auslieferungszustand zu prüfen und diesen vollständig nachzuweisen. Daher ist die Mercedes-Benz Hersteller-Expertise, die sich an Eigentümer von sehr hochwertigen Mercedes und Mercedes-Benz Personenwagen richtet, ein vom Markt anerkanntes Dokument mit einzigartiger Aussagekraft.


Erstellung einer Expertise.

Im Zuge der Erstellung einer Expertise wird zunächst der aktuelle Fahrzeugzustand im Mercedes-Benz Classic Center ausführlich untersucht. Insbesondere werden die relevanten Nummern – Motornummer, Fahrgestellnummer, Karosserienummer etc. – ermittelt und mit dem Auslieferungszustand verglichen. Dieser ist wiederum in den akribisch geführten Kommissions- und Wagenbüchern oder auf den so genannten Datenkarten der Mercedes-Benz Classic Archive dokumentiert. Darüber hinaus kommen modernste Prüf- und Messmethoden zur Anwendung, um die Originalität nachzuweisen. So wird beispielsweise am Rahmen eine materialwissenschaftliche Analyse durchgeführt.

Diese und alle weiteren Untersuchungsergebnisse fügen sich – wie bei einem Puzzle – zu einem Gesamtbild zusammen, also einem Ergebnis über die Originalität eines Automobils. Dies verschafft dem Eigentümer eines Mercedes-Benz Klassikers ein Maximum an Sicherheit und Transparenz. Die Erkenntnisse werden hierbei selbstverständlich vertraulich behandelt und nur dem Auftraggeber übermittelt.

Mit Brief und Siegel: Report im Classic Magazin

Kontakt.

Mercedes-Benz Circle of Excellence: Museumswinter Icon Kontakt

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns bitte über:

Mercedes-Benz Classic

Tel.: 0711-17-23170

konzernarchiv@daimler.com