Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • 1

    Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe 116 (1972 - 1980).

1972 erhalten die Oberklasse-Limousinen, mit denen Mercedes-Benz seit Jahrzehnten automobile Standards setzt, einen eigenen Namen.

Die neue S-Klasse zeichnet sich durch ein umfassendes Sicherheitskonzept aus. Dazu gehören der kollisionsgeschützt über der Hinterachse eingebaute Tank, das Vierspeichen-Sicherheitslenkrad, verschmutzungsarme Seitenscheiben, großflächige Scheinwerfer, auffällige Blinkleuchten und Schmutz abweisende gerippte Heckleuchten. 1975 erscheint als neues Topmodell der Baureihe der leistungsstarke und besonders komfortable 450 SEL 6.9 mit großvolumigem V8-Motor und hydropneumatischer Federung. Mit 7.380 gebauten Fahrzeugen gehört es zu den exklusivsten Varianten der Baureihe 116, von der insgesamt 473.035 Fahrzeuge entstehen.

1978 ist die S-Klasse als weltweit erstes Serienfahrzeug mit dem Antiblockiersystem ABS erhältlich, das die Lenkfähigkeit auch bei einer Vollbremsung sicherstellt. Damals eine Weltsensation, zählt das ABS heute zum automobilen Standard.

Highlights.

  • Erstmals offiziell „S-Klasse“ genannt
  • Integrales Sicherheitskonzept (Vierspeichen-Sicherheitslenkrad, kollisionsgeschützt angeordneter, Tank über der Hinterachse, Sicherheits-Türgriffe, großflächige Scheinwerfer und Blinkleuchten, verschmutzungsarme Rückleuchten, verschmutzungsarme Seitenscheiben)
  • Anti-Blockier-System ABS als Sonderausstattung (ab 1978)
  • Tempomat als Sonderausstattung (ab 1975)
  • Doppelquerlenker-Vorderachse
  • Koppelachse mit Anfahrmomentausgleich (450 SE, 450 SEL, 450 SEL 6.9)
  • Automatikgetriebe mit Drehmomentwandler als Sonderausstattung (Serie bei 450 SE, 450 SEL, 450 SEL 6.9)
  • Hydropneumatische Federung mit Niveauregulierung (450 SEL 6.9, ab 1975)
  • Erste Oberklasse-Limousine mit Dieselmotor, erster Serien-Pkw mit Turbodieselmotor (300 SD, ab 1978)