Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe 140 (1991 - 1998).

  • Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe 140 (1991 – 1998).

  • Die S-Klasse der Baureihe 140 ist 1991 der neue Mercedes-Benz der Superlative.

    Seine Entwickler setzen auf maximalen Komfort – unter anderem durch großzügige Abmessungen und Doppelverglasung für eine optimierte akustische Dämmung. Mit den Topmodellen 600 SE und 600 SEL bietet Mercedes-Benz seinen Kunden zum ersten Mal einen Serien-Pkw mit V12-Motor. Den Beginn des Leistungsspektrums markiert der 300 SD Turbodiesel, der den Luxusklasse-Diesel nun auch auf Märkten außerhalb Nordamerikas verfügbar macht. Auch diese Generation der S-Klasse führt eine bahnbrechende Sicherheits-Innovation in den Automobilbau ein: das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP®, das seit 1995 in den V12-Versionen zum Serienumfang gehört und für die V8-Modelle optional erhältlich ist.

    Das innovative System verringert durch gezielten Bremseingriff an einzelnen Rädern die Schleudergefahr in kritischen Fahrsituationen. 1996 kommt der Brems-Assistent BAS hinzu, der bei Notbremsungen automatisch die maximale Bremskraftverstärkung aufbaut.

    Highlights.

    • Benzinmotoren mit Vierventiltechnik und verstellbaren Einlassnockenwellen Erster Mercedes-Benz Serien-Pkw mit Zwölfzylindermotor, der bis dahin stärkste Pkw-Motor der Marke (600 SE, 600 SEL)
    • Luxusklasse-Diesel 300 SD erstmals auf den Weltmärkten verfügbar
    • Konsequent auf Recyclingfähigkeit ausgelegt
    • Völliger Verzicht auf Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe (FCKW)
    • Fünfgang-Automatikgetriebe mit elektronischer Steuerung (Serienausstattung für V8- und V12-Modelle, ab 1995)
    • Parameterlenkung mit geschwindigkeitsabhängigem Lenkmoment
    • Doppel-Isolierverglasung der Seitenscheiben für höchsten Geräuschkomfort
    • Klimatisierungsautomatik mit Aktivkohlefilter und CO/NOX-sensiblen Sensoren als Serienausstattung (S 600) bzw. Sonderausstattung
    • Elektrisch abklappbare Außenspiegel
    • Servoschließung für Türen und Kofferraumdeckel als Sonderausstattung
    • Scheinwerfer mit Freiformreflektoren
    • Elektronikvernetzung über CAN-Bus
    • Gurtsystem mit automatischer Höhenverstellung
    • Sidebags für Fahrer und Beifahrer (ab 1996)
    • Adaptives Dämpfungs-System ADS als Sonderausstattung
    • Elektronisches Stabilitäts-Programm ESP® als Serienausstattung (S 600, ab 1995) bzw. Sonderausstattung (S 420, S 500, ab 1995)
    • Brems-Assistent BAS (ab 1996)
    • Elektronische Einparkhilfe PARKTRONIC als Serienausstattung (S 600, ab 1995) bzw. Sonderausstattung (ab 1995)
    • Navigationssystem Auto-Pilot-System APS als Sonderausstattung (ab 1995)
    • Notrufsystem TELE-AID als Sonderausstattung (ab 1997)
    • Sprach-Bediensystem LINGUATRONIC als Sonderausstattung (ab 1996)
    • Xenon-Scheinwerfer mit dynamischer Leuchtweitenregulierung als Sonderausstattung (ab 1996)

    Highlights.

    • Benzinmotoren mit Vierventiltechnik und verstellbaren Einlassnockenwellen Erster Mercedes-Benz Serien-Pkw mit Zwölfzylindermotor, der bis dahin stärkste Pkw-Motor der Marke (600 SE, 600 SEL)
    • Luxusklasse-Diesel 300 SD erstmals auf den Weltmärkten verfügbar
    • Konsequent auf Recyclingfähigkeit ausgelegt
    • Völliger Verzicht auf Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe (FCKW)
    • Fünfgang-Automatikgetriebe mit elektronischer Steuerung (Serienausstattung für V8- und V12-Modelle, ab 1995)
    • Parameterlenkung mit geschwindigkeitsabhängigem Lenkmoment
    • Doppel-Isolierverglasung der Seitenscheiben für höchsten Geräuschkomfort
    • Klimatisierungsautomatik mit Aktivkohlefilter und CO/NOX-sensiblen Sensoren als Serienausstattung (S 600) bzw. Sonderausstattung
    • Elektrisch abklappbare Außenspiegel
    • Servoschließung für Türen und Kofferraumdeckel als Sonderausstattung
    • Scheinwerfer mit Freiformreflektoren
    • Elektronikvernetzung über CAN-Bus
    • Gurtsystem mit automatischer Höhenverstellung
    • Sidebags für Fahrer und Beifahrer (ab 1996)
    • Adaptives Dämpfungs-System ADS als Sonderausstattung
    • Elektronisches Stabilitäts-Programm ESP® als Serienausstattung (S 600, ab 1995) bzw. Sonderausstattung (S 420, S 500, ab 1995)
    • Brems-Assistent BAS (ab 1996)
    • Elektronische Einparkhilfe PARKTRONIC als Serienausstattung (S 600, ab 1995) bzw. Sonderausstattung (ab 1995)
    • Navigationssystem Auto-Pilot-System APS als Sonderausstattung (ab 1995)
    • Notrufsystem TELE-AID als Sonderausstattung (ab 1997)
    • Sprach-Bediensystem LINGUATRONIC als Sonderausstattung (ab 1996)
    • Xenon-Scheinwerfer mit dynamischer Leuchtweitenregulierung als Sonderausstattung (ab 1996)