Silvretta Classic 2015: Legendäre Sportwagen der 1950er-Jahre.

Mercedes-Benz Classic beim automobilen Gipfeltreffen.
  • Silvretta Classic 2015: Legendäre Sportwagen der 1950er-Jahre.

  • Herausragende Mercedes-Benz Sportwagen.

    Herausragende Mercedes-Benz Sportwagen der 1950er-Jahre aus der unternehmenseigenen Sammlung gehen bei der Silvretta Classic 2015 an den Start: Bei der 18. Auflage der Oldtimer-Rallye setzen die Fahrzeugtypen 300 SL Rennsportwagen (W 194), 190 SL (W 121 II) in Rennversion und ein exklusiver 300 Sc Roadster (W 188 II) Glanzpunkte. Die Oldtimer-Rallye, zu der 150 klassische Fahrzeuge starten, führt vom 2. bis zum 5. Juli 2015 auf Alpenstraßen durch das Montafon, Tirol, Liechtenstein und die Schweiz.

    Silvretta Classic Rallye Montafon 2015.

    Bei der Silvretta Classic Rallye Montafon 2015 bietet Mercedes-Benz Classic eine sportlich-automobile Zeitreise in die 1950er-Jahre. Denn dieses Jahrzehnt steht nicht nur für die erfolgreichste Motorsportsaison der Stuttgarter Marke aller Zeiten im Jahr 1955. Vielmehr ist die ganze Dekade geprägt von einer inspirierten, kraftvollen Aufbruchsstimmung in der Entwicklung sportlicher Automobile für Wettbewerb und Serienfertigung. Das unterstreichen drei herausragende Fahrzeuge aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic, die am 2. Juli 2015 in Partenen (Gemeinde Gaschurn, Vorarlberg, Österreich) an den Start zur Silvretta Classic gehen.

    Silvretta Classic Rallye Montafon 2015.

    Bei der Silvretta Classic Rallye Montafon 2015 bietet Mercedes-Benz Classic eine sportlich-automobile Zeitreise in die 1950er-Jahre. Denn dieses Jahrzehnt steht nicht nur für die erfolgreichste Motorsportsaison der Stuttgarter Marke aller Zeiten im Jahr 1955. Vielmehr ist die ganze Dekade geprägt von einer inspirierten, kraftvollen Aufbruchsstimmung in der Entwicklung sportlicher Automobile für Wettbewerb und Serienfertigung. Das unterstreichen drei herausragende Fahrzeuge aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic, die am 2. Juli 2015 in Partenen (Gemeinde Gaschurn, Vorarlberg, Österreich) an den Start zur Silvretta Classic gehen.

    Autos mit faszinierender Geschichte.

    „Autos mit faszinierender Geschichte auf atemberaubend schönen Alpenstraßen – dafür steht seit 1998 die Silvretta Classic Rallye Montafon. Ich freue mich darauf, dass Mercedes-Benz Classic bei dieser Veranstaltung im Sommer 2015 mit drei Fahrzeugen aus den 1950er-Jahren eine ganz besondere Geschichte erzählt“, sagt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter.“

    300 SL Rennsportwagen.

    Der 300 SL Rennsportwagen (W 194) aus dem Jahr 1952 steht unter den drei klassischen Fahrzeugen für den überwältigend erfolgreichen Wiedereinstieg von Mercedes-Benz in den Motorsport nach dem Zweiten Weltkrieg. An der Silvretta Classic Rallye Montafon nimmt das Flügeltür-Coupé in der authentischen Farbgebung der 3. Carrera Panamericana Mexico teil, die Mercedes-Benz 1952 mit einem Doppelsieg beendet. Aus dem Jahr 1955 stammt der Seriensportwagen 190 SL (W 121 II) in der seltenen Rennversion mit scheibenlosen Aluminium-Türen, verkleinerter Windschutzscheibe und weiteren Modifikationen. Der 190 SL wird bei der Silvretta Classic von der Rennfahrerin und Mercedes-Benz Markenbotschafterin Ellen Lohr gesteuert. Der 300 Sc Roadster aus dem Jahr 1956 (W 188 II) schließlich ist der hoch exklusive Ausdruck sportlicher Kultiviertheit als ein Leitmotiv in der Markengeschichte von Mercedes-Benz. Nur 53 Exemplare des eleganten Sportwagens entstehen von 1956 bis 1958.

    Silvretta Classic Rallye Montafon.

    Die Silvretta Classic Rallye Montafon beginnt nach der Akkreditierung und der gemeinsamen Startaufstellung mit den Fahrzeugen der Silvretta E-Auto-Rallye am 2. Juli 2015 um 12 Uhr in Partenen. Die erste Etappe führt 116 Kilometer weit über die legendäre Silvretta Hochalpenstraße zur Bielerhöhe, weiter nach Wirl, Tschagguns und Bartholomäberg bis zum Tagesziel in Schruns.

    Am 3. Juli startet ab 7:30 Uhr die 336 Kilometer lange zweite Etappe „Rund um den Piz Buin“, die unter anderem nach St. Anton im Montafon, über das Schloss Vaduz im Fürstentum Liechtenstein, Davos, den Flüelapass, Scuol, Galtür und die Bielerhöhe nach Gaschurn führt. Die abschließende Vorarlberg-Etappe am 4. Juli startet ab 9:30 Uhr und führt 136 Kilometer weit unter anderem über das Faschinajoch und das Furkajoch nach Vandans.

    Verwandte Themen.