Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • 1

    Museo Mille Miglia.

Über das Museum.

Das Museum der Mille Miglia gibt ein lebendiges Zeugnis von der Mille Miglia, dem legendären Autorennen von Brescia. Es öffnete seine Pforten am 10. November 2004. Die Museumsgründung wurde von der Associazione Museo della Mille Miglia Città di Brescia (Vereinigung Museum der Mille Miglia Stadt Brescia) geboren und verwirklicht, die eigens hierfür von einigen „Freunden der Mille Miglia“ und vom Automobil Club Brescia gegründet wurde.

 

Das Museum des legendären Rennens historischer Automobile befindet sich im Inneren des Klosters Sant’Eufemia della Fonte, einem architektonischen Prachtkomplex vor den Toren Brescias am Gardasee. Der herrliche Standort und die historische Bedeutung der Örtlichkeiten verleihen dem Museo Mille Miglia noch zusätzliches Prestige. Das der Mille Miglia gewidmete Museum bringt dem Besucher ein außergewöhnliches Sportevent nahe und zeigt gleichzeitig einen Ausschnitt aus Geschichte, Kultur und Brauchtum Italiens von 1927 bis 1957 in den Regionen, die im Laufe der Zeit anlässlich des Rennens durchquert wurden.

Der Weg durch das Museum ist in neun Zeitabschnitte eingeteilt: sieben Abschnitte sind der Mille Miglia in den Jahren 1927 bis 1957 gewidmet; einer befasst sich mit der Mille Miglia von 1958 bis 1961; ein weiterer gilt der heutigen Mille Miglia. Oldtimer, die mit der Mille Miglia verknüpft sind, ergänzen die Ausstellung. Der Rundgang ist von Anfang bis Ende über eine rote Linie auf dem Fußboden markiert, die sich durch alle Abteilungen der Ausstellung zieht. Am Ende führt der Weg weiter in einen Bereich, der Einrichtungen und Unternehmen vorbehalten ist. Dort gibt es die Möglichkeit, besondere Umgebungen oder Situationen darzustellen, die einen Beitrag zum Abenteuer der historischen oder aktuellen Mille Miglia leisten.