Olivier Cresp unterwegs in Grasse in einem Mercedes-Benz 190 SL aus dem Jahr 1957.

Mercedes-Benz VIP Club Collection: Reise der Düfte.

Mercedes-Benz lanciert eine Kollektion von fünf neuen Düften, die die Handschrift von Meisterparfümeuren der Branche tragen. Einer von ihnen: Olivier Cresp. Ein Gastbeitrag von Miguel Matos, fragrantica.com.

  • Mercedes-Benz VIP Club Collection: Reise der Düfte.

  • Kompetenz im Vervollkommnen.

    Manche Parfüms nehmen uns mit in eine Gedankenwelt aus Erinnerungen und Gefühlen. Und es gibt andere, die uns auf der Suche nach Inspiration und Schönheit an reale Orte führen. Mercedes-Benz hat eine Kollektion von nicht weniger als fünf neuen Düften kreiert, die von Meisterparfümeuren der Branche komponiert wurden.

    Parfüms der Mercedes-Benz VIP Club Collection.

    Die an der Erschaffung der Mercedes-Benz VIP Club Collection beteiligten Namen zählen zu einem kleinen Kreis von Duftkompositeuren, die jahrzehntelange Erfahrung, eine lange Liste an absoluten Bestsellern für die größten Parfümmarken der Welt und unumstrittene Kompetenz im Vervollkommnen und Kombinieren von wohlriechenden Rohstoffen besitzen.

    Olivier Cresp, der Mann hinter dem Duft Infinite Spicy aus der Mercedes-Benz VIP Club Collection, an einem Lavendelfeld.

    Auf den Spuren des Meisterparfümeurs.

    Aus diesem Grund hat Mercedes-Benz sich entschieden, den Spuren eines dieser Meisterparfümeure zu folgen: Olivier Cresp, die Nase hinter Infinite Spicy, der dunkelroten Flasche in der Mercedes-Benz VIP Club Collection. Zu den weiteren feinen Düften dieser Kollektion zählen auch Addictive Oriental von Alberto Morillas, Black Leather von Honorine Blanc, Energetic Aromatic von Annie Buzantian und Pure Woody von Harry Fremont.

    Grasse – die Welthauptstadt des Parfüms.

    Welcher Ort wäre besser geeignet als Grasse, um eine solche Duftreise anzutreten? Grasse, ein kleines mittelalterliches Städtchen in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur in Südfrankreich, ist die Welthauptstadt und der Geburtsort des Parfüms. Alle Straßen, die in das Städtchen auf dem Hügel führen, sind wundervoll wohlriechende Wege. All die Lavendelfelder und die Umgebung sind Verheißungen von wunderbaren Düften.

    Blick auf die Dächer von Grasse.

    Es ist auch der Ort, an dem Olivier Cresp aufgewachsen ist. Hier liegen seine Wurzeln. Olivier und Mercedes-Benz treffen sich in Grasse, wo er uns die engen Straßen des Städtchens zeigt, in dem Parfüm Kultur ist. Denn tatsächlich: Parfüm ist hier überall und bei unserem Rundgang mit Olivier Cresp weht uns hier und da der Duft von Jasmin um die Nase. Gelegentliche Schleier von Lavendel und Rosen sind in Grasse ebenfalls keine Unbekannten.

    Eine Auffassung von Parfüm.

    Doch Olivier Cresps Kreation in der Mercedes-Benz VIP Club Collection, Infinite Spicy, ist nicht von blumiger Natur. „Spicy“ bedeutet auf Deutsch so viel wie würzig – und das Parfüm macht seinem Namen alle Ehre. Olivier, einer der führenden Parfümeure der Welt, ist ein sehr zugänglicher Mensch. Sein Duft für die Kollektion spiegelt seine Auffassung von Parfüm wider: stets im Gleichgewicht zwischen Originalität und kommerzieller Attraktivität. Infinite Spicy hat einen Gourmand-Stil, der einer von Olivier Cresps Markenzeichen ist. Immerhin ist er der Kopf (und die Nase) hinter Thierry Muglers Angel, der Mutter aller Gourmand-Düfte. Ein Gourmand-Duft ist ein Duft, der „essbare“ Aromen von Desserts und anderen Süßwaren reproduziert. Dies kann durch die Kombination von natürlichen und synthetischen Rohstoffen bewirkt werden. Infinite Spicy ist Oliviers Antwort auf die Herausforderung, ein zeitgemäßes Fougère zu kreieren.

    Rohstoffe für die Parfümproduktion.
    Historische Flacons.

    Nicht konservativ, dafür tiefgründig.

    Mit Fougère werden Parfüms bezeichnet, die „farnartig“ riechen und Komponenten wie das aus der Tonkabohne extrahierte Cumarin und weitere aromatische Kräuter enthalten. Es wird meistens mit männlichen Düften in Verbindung gebracht und seine Bezeichnung leitet sich aus dem ersten Parfüm dieses Stils ab, das von Houbigant unter dem Namen Fougère Royale im Jahre 1882 kreiert wurde. Im Fall von Infinite Spicy ist das Ergebnis ein orientalisches Fougère, nicht typisch oder konservativ, sondern eher tiefgründig, modern und sexy mit einem Hauch von Gourmand, ohne dabei süß zu sein. Infinite Spicy ist ein herbes und pfeffriges Parfüm an der Schwelle zwischen der Frische von schwarzem Pfeffer, Anis und Kardamom sowie der Wärme von Ambra und hölzernen Noten. Auch Wacholder und Ingwer tragen zu diesem kribbelnden Effekt bei. Das Geheimnis des erfolgreichen Ergebnisses ist die Balance der Inhaltsstoffe.

    Die DNA von Grasse.

    Cresp, mit fast einhundert Parfüms unter seinem Namen, hat einige weitere feine Düfte für Mercedes-Benz kreiert: Mercedes-Benz Perfume, Mercedes-Benz Perfume Intense, Mercedes-Benz Club und Mercedes-Benz Man. Also tragen die Parfüms der Premium-Automarke bereits die DNA von Olivier und damit auch die DNA von Grasse. Während unseres Rundgangs durch die Gärten des Musée International de la Parfumerie werden wir Zeuge von Oliviers Leidenschaft für Blumen und andere Pflanzen. Zusammen mit ihm besuchen wir dann die Büros und Labors von Firmenich, dem Ort, an dem die Parfüms von Mercedes-Benz kreiert und hergestellt werden. Es ist aber auch der Ort, an dem die Rohstoffe unter hohen Innovationsstandards untersucht und extrahiert werden.

    Olivier Cresp auf dem Markt.

    Olivier gibt uns eine Auswahl an Rohstoffen, die wir riechen und deren Herkunft wir erraten sollen. Auf diese Weise bringt er uns bei, seine Arbeit und die Mechanismen der Parfümherstellung wirklich zu verstehen. Was für eine Reise – durch die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und gedanklich durch die Welt des Parfüms und an den Ursprung eines feinen Dufts – mit der Möglichkeit, einen Meisterparfümeur zu erleben und von ihm zu lernen. Und all das gipfelt in einer wunderschön designten Flasche voll von duftender Versprechen: Infinite Spicy.

    Verwandte Themen.