Back
Back

Anpfiff am Mercedes-Benz Museum.

Live-Übertragung der EM-Spiele auf der Open Air Bühne.
  • Anpfiff am Mercedes-Benz Museum.

  • Alle Spiele, alle Tore.

    700 Sitzplätze, 300 Stehplätze und 64 Liegestühle: Ab dem kommenden Freitagabend (10. Juni 2016) bietet  das Mercedes-Benz Museum mit der Live-Übertragung sämtlicher EM-Fußball-Begegnungen aus Frankreich ein großes gemeinschaftliches Sporterlebnis. Neben den Spielen selbst ist auch die jeweilige Vor- und Nachberichterstattung zu sehen. Beim Torwandschießen können die Fans der deutschen Nationalelf und aller anderen EM-Teams die eigenen fußballerischen Fähigkeiten erproben.

     

    An drei Spieltagen gibt es moderierte Talkrunden mit folgenden Gästen: Am 12. Juni kommt der ehemalige deutsche Bundesligaschiedsrichter Knut Kircher, für 16. Juni haben sich Guido Streichsbier, Trainer der U19-Nationalmannschaft, und der TSG Hoffenheim 1899-Spieler Benedikt Gimber angekündigt. Am 21. Juni wird Marc Ziegler, ehemaliger Spieler des VfB Stuttgart und Mitglied des Trainerstabs der U19-Nationalmannschaft, erwartet. Die Open Air Bühne öffnet an den Spieltagen immer gegen 14 Uhr und ist barriere- und kostenfrei zugänglich.

    ALL TIME STARS Lounge.

    Die MB Museumsgastronomie sorgt dafür, dass während der Fußballspiele die Mägen nicht leer und die Kehlen nicht durstig bleiben: Snacks wie Currywurst, Wraps, Salate und eine Auswahl an sommerlichen Getränken von Softgetränken über Bier bis Cocktails gibt es in der ALL TIME STARS Lounge auf dem Museumshügel. Die Lounge öffnet pünktlich zum Anstoß der Meisterschaft am 10. Juni während der Übertragung sämtlicher Spiele. Nach der EM bietet die Sommerlounge bis zum 4. September ein erweitertes Speisenangebot, immer jeweils dienstags bis sonntags ab 11:30 Uhr.

     

    Der Name der Lounge ALL TIME STARS bezieht sich auf das Fahrzeugangebot von Mercedes-Benz Classic mit Klassikern in allen Preiskategorien, die auch während des Sommers auf dem Museumshügel ausgestellt sind.

     

    Ab 26. Juni 2016 starten zudem wieder die beliebten markenoffenen Klassikertreffen „Cars & Coffee“ auf dem Museumshügel. Bis zum 4. September treffen sich hier von 9 bis 14 Uhr die Fahrer von Klassikern aller Marken zum geselligen Austausch. Für die Fahrzeuge stehen 100 Stellplätze direkt auf dem Museumshügel zur Verfügung.

    Verwandte Themen.